Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Schalke 04, News und Gerüchte: Todibo blickt selbstkritisch auf S04-Zeit

Von SPOX
Jean-Clair Todibo hat über seine Zeit auf Schalke gesprochen.

Jean-Clair Todibo hat selbstkritisch auf die seine Zeit beim FC Schalke 04 zurückgeblickt. Der Berater von Alexander Nübel berichtet von Vorfällen von Fans nach dem Wechsel. Nach rassistischen Beleidigungen in den sozialen Medien hat sich S04 vor Rabbi Matondo gestellt. News und Gerüchte gibt es hier.

Todibo selbstkritisch über Schalke-Zeit: "Mangel an Demut"

Jean-Clair Todibo, der in der vergangenen Saison vom FC Barcelona an den FC Schalke 04 ausgeliehen war, hat über seine Zeit bei den Königsblauen gesprochen. "Bei Schalke habe ich Fehler gemacht", erklärte er in L'Equipe, "ein Mangel an Demut, Ernsthaftigkeit und Professionalität machte meine Leihe zu einem persönlichen Misserfolg. Es war ein großer Fehler der Jugend."

Das Intermezzo bei den Königsblauen beizeichnete er rückblickend als "guten Schlag auf den Hinterkopf". Seitdem gehe er seine Karriere deutlich ernsthafter an: "Diese Leihe schloss mir viele Türen. Ich begann, anders zu denken."Bei den Schalkern, die über eine Kaufoption in Höhe von 25 Millionen Euro verfügten, kam er nur auf zehn Einsätze.

Am Ende seiner Leihe habe er sich sogar beim damaligen Technischen Direktor Michael Reschke entschuldigt, berichtete Todibo weiter. Reschke antwortete demnach: "Mit dem Potenzial, das Sie haben, wie können Sie sich so verhalten? Wenn Sie die Kimmich-Mentalität hätten, würden Sie in Barcelona spielen."

Todibo wurde immer wieder nachgesagt, dass er nicht richtig trainiert hätte. Der Innenverteidiger lieferte sich außerdem nach dem Re-Start eine Auseinandersetzung mit Dortmunds Erling Haaland. Auf Französisch soll er den Norweger mit den Worten "F*** deine Großmutter!" beleidigt haben.

Schalke 04: Nübel-Berater spürte nach Bayern-Wechsel Fanwut

Stefan Backs, Berater von Alexander Nübel, bekam nach dem Wechsel seines Klienten von Schalke 04 zum FC Bayern die Wut der Fans zu spüren. Unter anderem wurde von Schalke-Anhängern das Auto des Agenten demoliert: "Das ist natürlich völlig indiskutabel", sagte er im Sport1-Podcast Meine Bayern-Woche.

Angst habe er "gar nicht" gehabt, obwohl es gegenüber ihm und Nübel zu zahlreichen Anfeindungen gekommen war. Der Torhüter wurde von den eigenen Fans ausgepfiffen und auf Plakaten beleidigt. Diese "Wucht, wie ich sie kaum erlebt hatte", hätte laut Backs von den Vereinen verhindert werden können.

"Das lag daran, dass Schalke 04 das eher geschürt hat und der FC Bayern die Füße still gehalten hat, weil sie damals noch die Champions League und Meisterschaft gewinnen wollten", erklärte Backs. Demnach habe "von beiden Vereinen der Flankenschutz" gefehlt, "es war eine ungünstige Konstellation".

Wenn Backs von Experten sachlich kritisiert werde, habe er "damit kein Problem", die sozialen Medien hingegen igoriere er: "Wenn ich als Arschloch, Penner und Wichser beleidigt werde, schalte ich schon ab. Das ist keine Grundlage für eine Diskussion."

Schalke unterstützt Leihspieler Matondo nach Beleidigungen

Schalke-Leihspieler Rabbi Matondo hat erneut rassistische Verunglimpfungen in den sozialen Medien und die fehlende Kontrolle der Betreiber der Website beklagt: "Eine weitere Woche, in der Instagram absolut gar nichts gegen rassistische Beleidigungen unternimmt. Wenn ich Ausschnitte von meinen Spielen posten würde, würde mein Account gesperrt werden", schrieb Matondo auf Twitter.

Seinen Post untermauerte er mit persönlichen Nachrichten an ihn, in denen er als "abscheulich" oder "N****" bezeichnet wurde: Diesen Post griff Schalke 04 auf und antwortete: "Nicht auf Social Media, nicht im Fußball, nicht in unserer Gesellschaft: Platz für Hass und Diskriminierung gibt es nirgendwo! Wir stehen hinter dir, @rabbi_matondo."

Matondo wechselte 2019 aus dem Nachwuchs von Manchester City nach Gelsenkirchen. Seit Januar steht er für ein halbes Jahr leihweise bei Stoke City unter Vertrag. Für S04 lief der Rechtsaußen bisher 32-mal auf und erzielte zwei Tore.

Schalke 04: Die nächsten Spiele im Überblick

DatumWettbewerbGegnerHeim/Auswärts
03.04.2021BundesligaBayer 04 LeverkusenA
11.04.2021BundesligaFC AugsburgH
17.04.2021BundesligaSC FreiburgA
21.04.2021BundesligaArminia BielefeldA
24.04.2021BundesligaHertha BSCH
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung