Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern vs. BVB - Datenvergleich: Was Haaland Lewandowski voraus hat

Von SPOX
In Form: Erling Haaland und Robert Lewandowski.

Das Duell FC Bayern gegen Borussia Dortmund ist auch ein Duell Robert Lewandowski (32) gegen Erling Haaland (20). Vor dem Bundesliga-Kracher (Samstag, ab 18.30 Uhr im LIVETICKER) machen SPOX und Goal mithilfe von Opta den wettbewerbsübergreifenden Datenvergleich.

Noch üben sich die Entscheidungsträger des FC Bayern in Zurückhaltung, wenn sie mit den Gerüchten konfrontiert werden, BVB-Torjäger Erling Haaland könnte eines Tages vom Westen in den Süden Deutschlands wechseln. Der Norweger sei zwar "eine Bestie", sagte Karl-Heinz Rummenigge im Dezember, doch: "Ihm geht es gut in Dortmund. Und ganz ehrlich: Solange wir Robert Lewandowski haben, brauchen wir ihn nicht."

Die Statistiken pflichten dem Vorstandschef des Rekordmeisters bei. Lewandowski ist mit 34 Pflichtspieltoren der treffsicherste Mittelstürmer in Europa - und dank seiner starken Ausbeute in der Bundesliga (28) auf dem besten Wege, die legendäre 40-Tore-Marke von Gerd Müller zu knacken. Allerdings wird der Pole in diesem Jahr schon 33. Haaland dagegen ist erst 20 und weiß schon jetzt beeindruckende Zahlen aufzuweisen - zum Teil sogar beeindruckendere als "Lewy". Der Datenvergleich.

Lewandowski vs. Haaland: Einsätze

LewandowskiHaaland
Spiele (davon in der Startelf)32 (30)27 (26)
Minuten27192312

Lewandowski vs. Haaland: Chancenerarbeitung

LewandowskiHaaland
Pässe in der gegnerischen Hälfte (davon erfolgreich)558 (413)345 (226)
Pässe in den Strafraum hinein (inkl. Flanken)6334
Passgenauigkeit in der gegnerischen Hälfte74 %65,5 %
Passgenauigkeit im letzten Drittel70,2 %60,4 %
Assists87
2nd Assists (vorletzter Pass zum Tor)02
Zusätzlich kreierte Chancen für Mitspieler (davon Großchancen)30 (8)24 (9)
Bestrittene Zweikämpfe (davon erfolgreich)324 (123)167 (84)
Zweikampfquote37,9 %50,3 %
Versuchte Dribblings (davon erfolgreich)59 (26)45 (26)
Gezogene Fouls (im letzten Drittel)31 (13)17 (5)

Lewandowski vs. Haaland: Chancenverwertung/Tore

LewandowskiHaaland
Schüsse (davon aufs Tor)97 (56)77 (51)
Großchancen (davon genutzt)47 (25)39 (23)
Großchancenverwertung in %53,2 %58,9 %
Tore3427
Minuten pro Tor79,985,6
Tore per Elfmeter61
Tore per Kopf61
Tore mit dem schwächeren Fuß52
Tore innerhalb des Strafraums3227
Tore außerhalb des Strafraums20

Lewandowski vs. Haaland: Fazit

Lewandowski führt die meisten Statistiken an, was in erster Linie damit zu erklären ist, dass er knapp 400 Minuten mehr auf dem Konto hat als der im gesamten Dezember wegen eines Muskelfaserrisses außer Gefecht gesetzte Haaland. Zieht man aber beispielsweise die Elfmetertore der beiden Angreifer ab, stehen Haaland nur zwei Tore weniger zu Buche als dem Polen. Er geht ein Stückchen (etwa um fünf Prozent) konsequenter mit Großchancen um als der Weltfußballer.

Die Opta-Zahlen verdeutlichen allerdings auch, dass der Norweger an seinem Abschluss außerhalb des Strafraums feilen muss. Lewandowski ist nicht nur aus der zweiten Reihe, sondern auch mit seinem schwächeren linken Fuß sowie per Kopf treffsicherer als Haaland. Hinzu kommt die spielerische Komponente: Lewandowski passt häufiger und genauer als Haaland, auf ihn trifft die Bezeichnung "mitspielender Neuner" mehr zu als auf den BVB-Star, der jedoch auch in einer Mannschaft spielt, die mehr für Umschalt- als Ballbesitzfußball steht.

Im Gesamtpaket, das lässt sich festhalten, ist Lewandowski im Jahr 2021 die komplettere Tormaschine. Sollte Haaland aber so weitermachen wie bisher und Dortmund nicht zeitnah verlassen, dürften die Münchner ihn zumindest im Auge behalten. Lewandowskis Vertrag beim FC Bayern läuft 2023 aus.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung