Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB buhlt offenbar um PAOK-Juwel Christos Tzolis - auch Borussia Mönchengladbach interessiert

Von SPOX
Christos Tzolis geht für PAOK auf Torejagd.

Borussia Dortmund hat offenbar Interesse an einer Verpflichtung von Flügelstürmer Christos Tzolis vom griechischen Erstligist PAOK Thessaloniki. Das berichtet die Bild.

Im Rennen um den Rechtsfuß könnte es zu einem Borussen-Duell kommen, denn auch Gladbach soll seine Fühler nach Tzolis ausgestreckt haben. Dem Bericht zufolge verlangt der Tabellenvierte der Super League 1 15 Millionen Euro Ablöse für die Dienste des 19-Jährigen, der vertraglich noch bis 2024 an PAOK gebunden ist.

In der laufenden Spielzeit steuerte Tzolis in bislang 38 Partien 26 Scorerpunkte bei (16 Tore, zehn Assists). Laut transfermarkt.de ist das der beste Wert aller Teenager in Europas ersten Ligen.

Die Bild bringt Tzolis beim BVB dabei als möglichen Ersatz im Falle eines Abgangs von Jadon Sancho ins Gespräch.

BVB: Tzolis als Nachfolger für Jadon Sancho?

In Dortmund rechnen die Bosse wohl fest mit einem Abgang des 20-Jährigen, erst recht, falls die Westfalen sich nicht für die Champions League qualifizieren.

Auch in Gladbach könnte Tzolis einen Leistungsträger ersetzen. Dort steht Stürmer Angreifer Marcus Thuram möglicherweise vor einem Abschied.

Der Franzose darf die Fohlen angeblich nach der laufenden Spielzeit dank einer Ausstiegsklausel für 30 Millionen Euro verlassen.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung