Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB: Warum überträgt das ZDF heute Union Berlin gegen Borussia Dortmund im TV und Livestream?

Von SPOX
Terzic jubelte bei seinem ersten Sieg als Cheftrainer des BVB in Bremen.

Gute Nachrichten für alle BVB-Fans: Das heutige Spiel ihrer Borussia läuft im Free-TV. Warum das ZDF die Partie der Dortmunder gegen Union Berlin heute live im TV und Livestream zeigt, erfahrt Ihr hier.

Sichere Dir hier den gratis Probemonat von DAZN und verfolge alle Freitagsspiele der Bundesliga live!

Union Berlin gegen BVB: Termin, Ort, voraussichtliche Aufstellungen

Gespielt wird heute in der Hauptstadt, das Stadion An der Alten Försterei zu Berlin dient als Austragungsort. Los geht's dort um 20.30 Uhr.

Fehlen werden den beiden Trainern dann eine ganze Reihe an Spielern: Bei Union haben sich Andrich (Rotsperre), Kruse (Muskelbündelriss), Pohjanpalo (Knochenfraktur im Sprunggelenk), N. Schlotterbeck (Oberschenkelblessur) und Ujah (Arthroskopie im Knie) abgemeldet, zudem sind Gentner (Wade), Ingvartsen (Bauchmuskulatur) und Hübner (Adduktoren) fraglich.

BVB-Coach Terzic muss ebenfalls auf wichtige Spieler verzichten, Erling Haaland beispielsweise fehlt nach seinem Muskelfaseriss weiterhin. Außerdem steht Thorgan Hazard (muskuläre Probleme) nicht zur Verfügung.

Die voraussichtlichen Aufstellungen der Teams:

  • Union Berlin: Luthe - Friedrich, Knoche, Ryerson - Trimmel, Prömel, C. Lenz - Griesbeck, Teuchert - Becker, Awoniyi
  • BVB: Bürki - Morey, Akanji, Hummels, Guerreiro - Witsel - Bellingham, Reus - Sancho, Reyna - Moukoko

BVB: Warum überträgt das ZDF heute Union Berlin gegen Borussia Dortmund?

Grund für die heutige Free-TV-Austragung ist, dass im aktuellen Vertrag über die Übertragungsrechte festgehalten ist, dass das letzte Freitagsspiel des Jahres im kostenfrei empfangbaren Fernsehen zu sehen sein muss. Diese Regelung gilt auch in der kommenden Medienrechteperiode.

Und so kommen die ZDF-Zuschauer heute in den Genuss des zweiten BVB-Auftritts unter Neu-Coach Edin Terzic. Als Kommentator sitzt Bela Rethy auf der Tribüne, dazu sind Moderator Jochen Breyer und Experte Per Mertesacker im Einsatz.

Neben der Free-TV-Übertragung läuft das Spiel natürlich wie gewohnt auch auf DAZN. Der Streamingdienst zeigt alle Freitagsspiele der Bundesliga live. Los geht's dort heute um 20.15 Uhr, durch die Sendung wird Euch unter anderem Experte Sandro Wagner begleiten.

Noch kein DAZN-Kunde? Dann sichere Dir hier den gratis Probemonat und sei noch heute live beim Spiel Union Berlin gegen den BVB dabei!

Bundesliga: Die Tabelle vor dem 13. Spieltag

PlatzTeamSp.ToreDiff Pkt.
1.Bayer Leverkusen1227:1017 28
2.Bayern München1237:1819 27
3.RB Leipzig1224:915 27
4.Borussia Dortmund1225:169 22
5.Wolfsburg1219:136 21
6.1. FC Union Berlin1225:178 18
7.VfB Stuttgart1226:197 18
8.Borussia M'gladbach1223:203 18
9.FC Augsburg1215:17-2 16
10.Eintracht Frankfurt1219:22-3 14
11.SC Freiburg1216:22-6 14
12.Hertha BSC1219:20-1 13
13.TSG Hoffenheim1219:22-3 12
14.Werder Bremen1215:21-6 11
15.1. FC Köln1213:21-8 10
16.Arminia Bielefeld128:23-15 7
17.1. FSV Mainz 051212:25-13 6
18.Schalke 04128:35-27 4
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung