Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern München - Karl-Heinz Rummenigge: "Ich sagte zu Kohfeldt: 'Nicht aufgeben!'"

Von SPOX
Der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge vom FC Bayern München hat Werder Bremens Trainer Florian Kohfeldt im Abstiegskampf der vergangenen Saison zum Weitermachen aufgefordert.

Der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge vom FC Bayern München hat Werder Bremens Trainer Florian Kohfeldt im Abstiegskampf der vergangenen Saison zum Weitermachen aufgefordert.

"Als wir in der Rückrunde dort gespielt haben, sagte ich zu Florian Kohfeldt nach dem Spiel: 'Nicht aufgeben, weitermachen, drinbleiben!'", erklärte Rummenigge dem Weser Kurier und lobte: "Ich schätze den Spielstil von Florian Kohfeldt sehr." Der FC Bayern gewann besagtes Spiel mit 1:0.

Bremen hielt an Kohfeldt fest und dank eines Sieges in der Relegation gegen den 1. FC Heidenheim die Klasse. "Bremen ist ein wichtiges, traditionsreiches Mitglied der Bundesliga. Werder war schon bei der Gründung dabei. Sie haben eine gelebte, starke Fankultur und sind eine Marke im deutschen Fußball. Werder wurde vier Mal Meister und sechs Mal DFB-Pokalsieger, an diesem Verein hängen viele Herzen, vor allem in Norddeutschland", sagte Rummenigge.

Am Samstag (15.30 Uhr) trifft Werder in der Bundesliga auf den FC Bayern.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung