Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB wollte offenbar Timmy Abraham ausleihen - Fulham reichte Unterlagen wohl zu spät ein

Von SPOX
Timmy Abraham, jüngerer Bruder von Chelsea-Star Tammy Abraham, stand in der abgelaufenen Transferperiode offenbar ganz kurz vor einem Wechsel vom FC Fulham zu Borussia Dortmund.

Timmy Abraham, jüngerer Bruder von Chelsea-Star Tammy Abraham, stand in der abgelaufenen Transferperiode offenbar ganz kurz vor einem Wechsel vom FC Fulham zu Borussia Dortmund. Wie transfermarkt.de berichtet, wurden die notwendigen Unterlagen am Ende aber doch nicht rechtzeitig eingereicht.

Demnach habe der BVB selbst zwar bereits alles in die Wege geleitet, Fulham soll den Papierkram aber zu langsam erledigt haben. Dortmund wollte den 19-jährigen Mittelstürmer wohl ausleihen und hätte sich für Sommer 2021 eine Kaufoption in Höhe von 2,2 Millionen Euro sichern.

Er sollte zunächst für die U23 in der Regionalliga West auflaufen, allerdings mit der Perspektive, auch auf Einsätze bei den Profis zu kommen.

Im Winter könnte der BVB laut des Berichts erneut um Abraham buhlen. Vorerst bleibt der junge Engländer aber bei der U23 Fulhams. 2017 war er von Charlton Athletic in den Nachwuchs des Premier-League-Klubs gewechselt, für die zweite Mannschaft der Londoner hat er bisher insgesamt 23 Einsätze (vier Tore) absolviert. Vergangene Saison war er für einige Monate an den englischen Drittligisten Bristol Rovers verliehen worden.

Abraham ist gut drei Jahre jünger als sein Bruder Tammy, der bereits vier A-Länderspiele für England absolviert hat und noch bis Sommer 2023 bei Chelsea unter Vertrag steht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung