Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB im Supercup ohne Jadon Sancho und Roman Bürki - Coronatests negativ

SID
Jadon Sancho wird dem BVB im Supercup fehlen.

Borussia Dortmund muss im Supercup bei Bayern München am Mittwoch (20.30 Uhr live auf DAZN) ohne Stürmer Jadon Sancho und Stammtorhüter Roman Bürki auskommen. Beide fallen wegen Atemwegsinfekten aus. Das gab der BVB am Dienstag bekannt.

Die am Montag vorgenommenen Coronatests bei beiden Spielern seien negativ gewesen. Der Engländer Sancho und der Schweizer Bürki sind nicht mit nach München geflogen.

Auch den FC Bayern plagen vor dem Supercup Personalprobleme. Während Abwehrchef David Alaba an muskulären Problemen laboriert und fraglich ist, wird Leroy Sane den Münchnern mit einer Kapselverletzung im vom Kreuzbandanriss vorgeschädigten Knie längere Zeit fehlen.

Der Supercup beim deutschen Rekordmeister soll den Dortmundern nach Meinung von Kapitän Marco Reus als "Standortbestimmung" dienen, "wenn wir gegen die beste Mannschaft Europas oder der Welt antreten", sagte Reus in einer Medienrunde am Dienstag.

Dass der BVB in den vergangenen drei Auswärtsspielen beim FC Bayern böse verhauen wurde (0:6, 0:5, 0:4) sei zwar "beschissen", allerdings verbreitete der Kapitän auch Zuversicht. "So wollen wir nicht wieder auftreten", sagte der 31-Jährige und forderte "eine andere Körpersprache" als in den vergangenen Jahren: "Wir müssen giftiger sein, mehr mit Emotionen spielen und in Phasen, in denen wir hinten reingedrängt werden, mehr die Ruhe bewahren."

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung