Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Schalke 04, News und Gerüchte: David Wagner gibt sich vor Bremen kämpferisch

Von SPOX
David Wagner will auf Schalke nicht zurücktreten.

David Wagner zeigt sich vor dem wichtigen Spiel gegen Werder Bremen kämpferisch. Außerdem: Das Spiel der Knappen gegen Werder wird ohne Zuschauer stattfinden. Alle News und Gerüchte rund um den FC Schalke 04 findet Ihr hier.

Schalke: David Wagner gibt sich kämpferisch

Nach der herben 0:8-Klatsche gegen den FC Bayern sowie der mittlerweile seit 17 Spielen anhaltenden Sieglos-Serie steht Schalke-Trainer David Wagner immer stärker in der Kritik. Dennoch will der 48-Jährige nicht aufgeben und gab sich vor dem Spiel gegen Werder Bremen (ab 18.30 Uhr im Liveticker) selbstbewusst..

"Ich bin total kämpferisch", antwortete er auf die Frage, ob er sich mit einem Rücktritt beschäftige: "Keine Frage, es ist wahnsinnig schwer. Aber die Überzeugung, dass es zu drehen ist, mit dem morgigen Spiel als Startpunkt, ist zu 100 Prozent da."

Nach der Blamage beim FC Bayern habe sein Team "viel Häme und Kritik" einstecken müssen. "Aber all das, was auf uns eingeprasselt ist, ist zum großen Teil gerechtfertigt. Wir müssen nun alle Häme und Kritik nehmen, daraus Energie erzeugen und die gegen Bremen rauslassen."

Es gebe "schon ein bisschen das Gefühl, dass wir mit dem Rücken zur Wand stehen", räumte Wagner ein: "Aber wenn es nur noch in eine Richtung gehen kann, ist das auch ein großer Vorteil." Die Gerüchte um eine mögliche Entlassung im Falle einer weiteren ernüchternden Niederlage beschäftigen Wagner nach eigener Beteuerung nicht. "Dass sich vieles auf mich, den Trainer, kanalisiert, ist vollkommen normal. Das sind die normalen Reflexe", sagte er. "Nichtsdestotrotz bleibe ich total ruhig."

Schalke-Spiel gegen Werder Bremen ohne Zuschauer

Wegen der Entwicklung der Corona-Fallzahlen in Gelsenkirchen findet das Spiel zwischen dem FC Schalke 04 und Werder Bremen entgegen der ursprünglichen Planungen ohne Zuschauer statt. Das gaben die Gelsenkirchener am frühen Morgen bekannt.

Da die Sieben-Tage-Inzidenz am Samstag bei über 35 Fällen lag, mussten die Behörden reagieren und die Zulassung von Fans untersagen. Am Freitagmorgen hatte der Wert noch bei 33,4 gelegen. Laut Beschluss der Bundesländer dürfen 20 Prozent der Kapazität, auf Schalke also 12.454 Besucher, ins Stadion, wenn die Sieben-Tage-Inzidenz unter 35 liegt. Es war offen, ob der Klub dieses Kontingent komplett ausschöpfen wollte.

FC Schalke 04 - Werder Bremen: Voraussichtliche Aufstellungen

Schalke kann auf den wieder genesenen Nastasic zurückgreifen, für den verletzten Serdar könnte Raman in die Startelf rücken. Bei den Bremern ist Milot Rashica nach seiner Verletzung noch nicht einsatzfähig.

  • Schalke: Fährmann - Rudy, Kabak, Nastasic, Oczipka - Stambouli, Bentaleb - Harit, Uth, Raman - Paciencia
  • Bremen: Pavlenka - Gebre Selassie, Friedl, Veljkovic, Augustinsson - Erras - M. Eggestein, Klaassen - Bittencourt - Selke, Sargent

Bundesliga: Die aktuelle Tabelle

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Eintracht Frankfurt24:224
2.Bayern München18:083
3.Borussia Dortmund13:033
4.FC Augsburg13:123
4.RB Leipzig13:123
6.Hertha BSC25:413
7.SC Freiburg13:213
7.TSG Hoffenheim13:213
9.Arminia Bielefeld11:101
10.Bayer Leverkusen10:001
10.Wolfsburg10:001
12.VfB Stuttgart12:3-10
12.1. FC Köln12:3-10
14.1. FSV Mainz 0511:3-20
14.1. FC Union Berlin11:3-20
16.Werder Bremen11:4-30
17.Borussia M'gladbach10:3-30
18.Schalke 0410:8-80
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung