-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

RB Leipzig, News und Gerüchte: RBL beobachtet wohl zwei Stürmer

Von SPOX/SID
RB Leipzig ist offenbar unter anderem an Dusan Vlahovic interessiert.

RB Leipzig sieht im Angriff Handlungsbedarf und hat daher wohl zwei Stürmer im Visier. Konrad Laimer wird Common-Goal-Mitglie. Dayot Upamecano fühlt sich wohl in Leipzig. News und Gerüchte zu RB Leipzig findet Ihr hier.

RB Leipzig beobachtet wohl zwei Stürmer

RB Leipzig hat wohl zwei Alternativen zu Alexander Sörloth ins Visier genommen. Laut der Bild stocken die Transferverhanlungen mit dem norwegischen Stürmer, da Crystal Palace wohl weiterhin 20 Millionen Euro Ablöse fordert.

Als günstigere Alternativen beobachtet RBL daher Dusan Vlahovic und Bruno Petkovic. Beide könnten die offene Position nach den Abgängen von Timo Werner und Patrik Schick einnehmen

Vlahovic (20) wird nach seinen sechs Tore für die AC Florenz in der vergangenen Serie-A-Saison jedoch von mehreren italienischen Top-Klubs umworben. Petkovic (25) steht noch bei Dinamo Zagreb unter Vertrag.

RB Leipzig: Upamecano fühlt sich wohl in Leipzig (hier geht's zum Video)

RB Leipzig: Laimer wird Common-Goal-Mitglied

Mit Konrad Laimer von RB Leipzig unterstützt ein weiterer prominenter Name die gemeinnützige Organisation Common Goal. Nach seinem spanischen Teamkollegen Dani Olmo und Trainer Julian Nagelsmann ist Laimer der nächste Leipziger, der sich der Initiative anschließt und künftig auf mindestens ein Prozent seines Gehaltes verzichtet.

"Ich hatte schon seit einiger Zeit nach einer passenden Möglichkeit gesucht, mich zu engagieren", sagte der 23-jährige Österreicher in einer Mitteilung von Common Goal. Mittlerweile nehmen insgesamt über 160 männliche und weibliche Fußballprofis und -trainer an dem vom spanischen Welt- und Europameister Juan Mata gegründeten Projekt Teil. Darunter befinden sich unter anderem Serge Gnabry (Bayern München), Mats Hummels (Borussia Dortmund) und Jürgen Klopp (FC Liverpool).

Bundesliga: 1.Spieltag in der Übersicht

Datum/UhrzeitHeimAuswärts
18.09.
20:30
Bayern MünchenSchalke 04
19.09.
15:30
VfB StuttgartSC Freiburg
19.09.
15:30
Werder BremenHertha BSC
19.09.
15:30
1. FC Köln1899 Hoffenheim
19.09.
15:30
Union BerlinFC Augsburg
19.09.
15:30
Eintracht FrankfurtArminia Bielefeld
19.09.
18:30
Borussia DortmundMönchengladbach
20.09.
15:30
RB Leipzig1. FSV Mainz 05
20.09.
18:00
VfL WolfsburgBayer Leverkusen

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung