-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Bundesliga: Alle Testspielergebnisse des 5. September im Überblick

Von SID/SPOX
Union Berlin durfte vor 4500 Zuschauern spielen.

Eine Woche vor dem offiziellen Pflichtspielstart im DFB-Pokal haben zahlreiche Bundesligisten heute ihr letztes Testspiel absolviert. SPOX gibt Euch einen Überblick über die Spiele.

Union Berlin - 1. FC Nürnberg: 2:1

Union Berlin hat seine Pflichtspiel-Generalprobe bei der teilweisen Rückkehr seiner Fans bestanden. Vor 4500 Anhängern siegten die Köpenicker am Samstag im heimischen Stadion An der Alten Försterei gegen den Zweitligisten 1. FC Nürnberg mit 2:1 (0:0). Das Testspiel war die erste Union-Heimpartie mit Fans seit 188 Tagen. Am 1. März hatten die Berliner gegen den VfL Wolfsburg (2:2) letztmals vor den eigenen Zuschauern gespielt.

Gegen Nürnberg traf Marcus Ingvartsen (51./64. per Foulelfmeter) für Union, zwischenzeitlich hatte Nikola Dovedan (52.) ausgeglichen. Möglich geworden war das Zuschauer-Comeback dank der neuen Corona-Verordnung des Landes Berlin, die seit dem 1. September Freiluftveranstaltungen mit bis zu 5000 Besuchern gestattet.

Union ließ in der ersten Halbzeit zweimal aufhorchen, ansonsten kam von beiden Teams zunächst wenig. Christian Gentner (14.) und Grischa Prömel (20.) scheiterten mit guten Chancen an Nürnbergs Schlussmann Christian Mathenia. Nach der Pause wurden die Gäste gefährlicher und hatten durch Pascal Köpke und Johannes Geis (50.) eine doppelte Möglichkeit, Berlins neuer Torwart Andreas Luthe war aber auf dem Posten. Nach dem zweimaligen Rückstand gaben sich die Franken nicht auf und rannten weiter an, obwohl Union mehr Spielanteile besaß.

Im DFB-Pokal muss Union kommende Woche beim Karlsruher SC antreten, Nürnberg empfängt Champions-League-Halbfinalist RB Leipzig.

Hamburger SV - Hertha BSC: 2:0

Hertha BSC hat in der Vorbereitung auf die neue Saison erneut eine Niederlage einstecken müssen. Beim Zweitligisten Hamburger SV verlor das Team von Trainer Bruno Labbadia 0:2 (0:2). Aaron Hunt brachte den HSV schon in der siebten Spielminute per Handelfmeter in Führung, Lukas Hinterseer sorgte noch vor der Halbzeit für den Endstand (34.).

Kommende Woche tritt die Hertha in der ersten DFB-Pokalrunde bei Zweitligist Eintracht Braunschweig (11. September, 20:45 Uhr) an, eine Woche später ist der Hauptstadtklub zum ersten Spieltag der Bundesliga bei Werder Bremen zu Gast (19. September/15.30 Uhr). Der HSV bekommt es im Pokal zunächst mit Drittligist Dynamo Dresden zu tun (14. September), ehe der Ligaauftakt gegen Fortuna Düsseldorf ansteht (18. September/beide 18.30 Uhr).

VfB Stuttgart - Racing Straßburg: 4:2

Aufsteiger VfB Stuttgart hat im fünften Testspiel den vierten Sieg eingefahren. Gegen den französischen Erstligisten Racing Straßburg gewannen die Schwaben 4:2 (2:2) und unterstrichen eine Woche vor dem ersten Pflichtspiel in der ersten Runde des DFB-Pokals bei Hansa Rostock (13. September, 15.30 Uhr) ihre gute Form.

Die frühe Führung für Straßburg durch Ludovic Ajorque (9.) korrigierte zunächst Nicolas Gonzalez per Elfmeter (10.), ehe Adrien Thomasson (14.) Racing erneut in Führung brachte. Daniel Didavis Treffer vor dem Pausenpfiff (37.) sowie ein Doppelschlag durch Wataru Endo (52.) und Sasa Kalajdzic (55.) brachten der Mannschaft von Trainer Pellegrino Matarazzo letztlich den Sieg.

Werder Bremen - Hannover 96 2:0, Werder Bremen - BSV Rehden 7:0

Werder Bremen zeigt sich zwei Wochen vor dem Start der Fußball-Bundesliga weiterhin in guter Form. Auch das fünfte und sechste Testspiel der Vorbereitung gegen Zweitligist Hannover 96 (2:0) und Regionalligist BSV Rehden (7:0) am Samstag entschied das Team von Trainer Florian Kohfeldt für sich.

Gegen 96 sorgten Niklas Füllkrug (39.) und Joshua Sargent (73.) am Vormittag für den Sieg der Werderaner. Im anschließenden Duell mit Rehden trugen sich Johannes Eggestein (11.), Neuzugang Tahith Chong (19., 54.), Davie Selke (24., 77., 86., Foulelfmeter) sowie Leonardo Bittencourt (27.) in die Torschützenliste ein.

Die Bremer sind in der ersten Runde des DFB-Pokals bei Regionalligist Carl Zeiss Jena gefordert (12. September/20.45 Uhr).

Schalke 04 - VfL Bochum: 3:0

Schalke 04 hat den dritten Testspiel-Sieg eingefahren. Gegen Zweitligist VfL Bochum setzten sich die Königsblauen am Samstag 3:0 (3:0) durch. Nassim Boujellab (25.), 2:0 Mark Uth (33.) und Amine Harit (39.) sorgten schon vor dem Halbzeitpfiff für klare Verhältnisse. Verteidiger Matija Nastasic musste bereits nach zwölf Minuten wegen einer Kopfverletzung ausgewechselt werden.

Die Schalker sind zum Auftakt der neuen Bundesliga-Saison bei Triple-Sieger Bayern München zu Gast (18. September/20.30 Uhr). Auf den endgültigen Gegner in der ersten Runde des DFB-Pokals kommende Woche (13.September/15.30) wartet das Team von Trainer David Wagner noch. Fest steht, dass es ein Team aus der Regionalliga Bayern ist.

VfL Wolfsburg - 1. FC Magdeburg: 4:1

Der VfL Wolfsburg hat die Generalprobe für den DFB-Pokal beim Drittligisten 1. FC Magdeburg ungefährdet gewonnen. Dank der beiden Doppeltorschützen Admir Mehmedi (9., 67.) und Daniel Ginczek (12./Foulelfmeter, 26.) siegte das Team von Trainer Oliver Glasner 4:1 (3:1). Am kommenden Samstag (15.30 Uhr) reisen die Wölfe zum Regionalligisten Union Luckenwalde.

Das vom Magdeburger Gesundheitsamt vorgegebene Kontingent von maximal 2500 Zuschauern wurde nicht ausgeschöpft. Laut Vereinsangaben verfolgten 1098 Fans die Partie im Magdeburger Stadion. Im gesamten Bereich der Arena mussten die Besucher einen Mund-Nasen-Schutz tragen, nur am zugeteilten Sitzplatz durfte die Maske abgenommen werden.

FC Augsburg - Ajax Amsterdam: 0:1

Der FC Augsburg hat in der Vorbereitung seine erste Testspielniederlage kassiert. Beim niederländischen Rekordmeister Ajax Amsterdam verlor das Team von Trainer Heiko Herrlich nach vier Siegen und zwei Unentschieden mit 0:1 (0:1). Schon in der 19. Minute fiel durch Zakaria Labyad per Elfmeter der Siegtreffer für die Gastgeber.

Die Augsburger treffen in der ersten Runde des DFB-Pokal kommende Woche auf den Landesligisten MTV Eintracht Celle (12. September), eine Woche später folgt der Bundesliga-Auftakt bei Union Berlin (19. September/beide 15.30 Uhr).

FSV Mainz 05 - Eintracht Frankfurt

Die Partie wurde aufgrund eines positiven Coronatest im Umfeld der Mainzer vorsichtshalber abgesagt. Bereits im August hatte Mainz ein Testspiel gegen den Aufsteiger VfB Stuttgart aufgrund eines Coronafalls absagen müssen.

Bundesliga: Alle heutigen Testspiele im Überblick

HeimGastErgebnis
FC AugsburgAjax Amsterdam0:1
VfB StuttgartRacing Straßburg4:2
MagdeburgVfL Wolfsburg1:4
Eintracht FrankfurtFSV Mainz 05abgesagt
Werder BremenHannover 96/BSV Rehden2:0/7:0
FC Schalke 04VfL Bochum3:0
Union Berlin1. FC Nürnberg2:1
Hamburger SVHertha BSC2:0
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung