Fussball

BVB, News und Gerüchte: Darum verzögert sich angeblich der Transfer von Jude Bellingham

Von SPOX
Bellinham soll im Sommer nach Dortmund wechseln.

Jude Bellingham steht nach Thomas Meunier bereits als zweiter Transfer von Borussia Dortmund angeblich unmittelbar bevor. Aus einem einfachen Grund soll sich die Vollzugsmeldung des Wechsels aber noch verzögern. Alle News und Gerüchte zum BVB im Überblick.

BVB: Darum verzögert sich angeblich der Bellingham-Transfer

Bereits in der vergangenen Woche vermeldeten die Bild-Zeitung und der kicker übereinstimmend, dass der Transfer vom englischen Top-Talent Jude Bellingham von Birmingham City zu Borussia Dortmund perfekt sei. Als Ablösesumme stehen 23 bis 25 Millionen Euro und ein Vertrag bis 2025 im Raum.

Dass der Transfer noch nicht verkündet wurde, soll nach einem Bericht von Sky einen plausiblen Grund haben. Sollte der 17-Jährige aktuell nach Dortmund reisen, um den obligatorischen Medizincheck zu absolvieren, müsste er sich nach seiner Rückreise auf die Insel aufgrund der Corona-Auflagen in eine 14-tägige Quarantäne begeben.

Da die zweite englische Liga aber noch lange nicht beendet ist, will Bellinghams Verein nicht für zwei Wochen auf seinen Stammspieler verzichten. Erst am 10. Juli sollen die strengen Einreisebestimmungen enden. Dann gilt es auch als wahrscheinlich, dass der BVB nach Meunier den zweiten perfekten Transfer für die kommende Spielzeit bekannt gibt.

BVB-Gerücht: Interesse an Norwich-Verteidiger?

Wie die englischen Zeitungen Sun und Daily Mail berichten, hat der BVB gute Chancen auf eine Vertpflichtung von Ben Godfrey. Der Verteidiger von Norwich City gehört zu den Stammspielern seines Teams und dürfte bei einem drohenden Abstieg nicht mehr zu halten sein. Norwich steht aktuell am Tabellenende der Premier League.

Der Vertrag des 22-Jährigen läuft noch bis 2023. Den Berichten zufolge soll sich auch RB Leipzig für Godfrey interessieren.

Ben Godfrey im Steckbrief

geboren15. Januar 1998 in York, England
Größe1,83 m
Gewicht75 kg
PositionInnenverteidigung
starker Fußrechts
JugendstationenYork City, FC Middlesbrough
ProfistationenYork City, Shrewsbury Town, Norwich City

Borussia Dortmund: Sancho-Entscheidung soll bald fallen

Nach Angaben der Ruhr Nachrichten hat der BVB die Rahmenbedingungen für einen möglichen Transfer von Jadon Sancho festgelegt und diese an den angeblich einzig ernsthaften Interessenten Manchester United übermittelt. Demnach dränge Borussia Dortmund auf eine rasche Entscheidung, um den Kader für die anstehende Saison bestmöglich planen zu können.

Als Ablösesumme fordern die Schwarzgelben demnach 120 Millionen Euro und eine zeitnahe Abwicklung innerhalb der kommenden fünf Wochen. Sollte Sancho die Reise ins Trainslager am 10. August nach Bad Ragaz antreten, sei ein Wechsel für diesen Sommer vom Tisch.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung