Fussball

RB Leipzig, News und Gerüchte - Marcel Halstenberg: "Wir planen, in Quarantäne zu gehen"

Von SPOX
RB Leipzig plant eine Quarantäne.

RB-Leipzig-Verteidiger Marcel Halstenberg erzählt, dass die Leipziger eine Quarantäne planen. Die Roten Bullen wollen wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. Alle News und Gerüchte zu RB Leipzig findet Ihr hier.

RB-News - Halstenberg: Klub plant Quarantäne

Der Tabellendritte der Bundesliga wird wohl als Teil des DFL-Konzeptes in Quarantäne gehen. "Wir planen, ab nächstem Samstag mit der Mannschaft und dem Staff in Quarantäne zu gehen. Wir werden uns hauptsächlich am Trainingsgelände aufhalten und womöglich hier auch übernachten. Das wird noch diskutiert", sagte der Abwehrspieler am Freitag bei Sport im Osten.

Eine Fortsetzung der Champions League kann sich Halstenberg dagegen nicht mehr vorstellen: "Ich glaube nicht daran, dass die Champions League zu Ende gespielt wird. Ich bin traurig, dass es jetzt, wo wir so weit gekommen sind, wohl nicht weiter geht."

Gemeinsam mit seinen Mitspielern wurde er am Freitag auf das Coronavirus getestet. "Das ging ganz schnell. Nur fünf Sekunden, dann war der Rachenabzug gemacht", erklärte er. Im Mai soll die Bundesliga wieder fortgesetzt werden. Ein fixes Datum wurde jedoch noch nicht terminiert.

RB Leipzig plant Rückkehr ins Mannschaftstraining

Die Leipziger wollen zu Beginn der kommenden Woche mit der kompletten Mannschaft trainieren. "Der Plan ist, am Dienstag wieder ins Mannschaftstraining einzusteigen, insofern alle Tests negativ sind", wird RB-Geschäftsführer Oliver Mintzlaff von der Süddeutschen Zeitung zitiert.

Dass die zweiwöchige Periode für Mannschaftstrainings verkürzt werden würde, empfindet er nicht als Problem: "Wir sind nicht in der Situation für Wunschszenarien, es hätte auch eine Woche gereicht. Wir wären auch am 9. Mai bereit gewesen."

Zudem betonte er die Wichtigkeit einer Rückkehr der Bundesliga: "Wir brauchen das TV-Geld, um zu überleben und das ist der Grund, warum wir wieder Fußball spielen wollen", erklärte der 44-Jährige.

Im Moment trainieren die Roten Bullen ohne Körperkontakt. Zweikämpfe sollen bei negativen Tests wieder ins Training eingebaut werden.

Bundesliga Tabelle: Der aktuelle Stand

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Bayern München2573:264755
2.Borussia Dortmund2568:333551
3.RB Leipzig2562:263650
4.Borussia M'gladbach2549:301949
5.Bayer Leverkusen2545:301547
6.Schalke 042533:36-337
7.Wolfsburg2534:30436
8.SC Freiburg2534:35-136
9.TSG Hoffenheim2535:43-835
10.1. FC Köln2539:45-632
11.1. FC Union Berlin2532:41-930
12.Eintracht Frankfurt2438:41-328
13.Hertha BSC2532:48-1628
14.FC Augsburg2536:52-1627
15.1. FSV Mainz 052534:53-1926
16.Fortuna Düsseldorf2527:50-2322
17.Werder Bremen2427:55-2818
18.SC Paderborn 072530:54-2416

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung