Fussball

FC Schalke 04: Ultras wollen Kult-Kneipen und Kleinstbetriebe retten

SID
Der FC Schalke 04 befindet sich momentan in einer finanziellen Krise.

Fans des Bundesligisten Schalke 04 engagieren sich in der Stadt Gelsenkirchen und wollen möglichst viele Kultkneipen und Kleinstbetriebe retten, die wegen der Coronakrise derzeit keine Einnahmen haben. Zu diesem Zweck haben die Ultras Gelsenkirchen und das Schalker Fanprojekt die Aktion "#helpgelsen" ins Leben gerufen.

Auf der Website www.help-gelsen.de werden Solidarität-T-Shirts verkauft. Zudem kann man dort entscheiden, an welchen Betrieb die Spende gehen soll. Von jedem verkauften T-Shirt fließen zehn Euro unmittelbar an die Betriebe.

"Ein Gelsenkirchen, das nach der Krise nicht mehr so ist wie es war, ist für alle unvorstellbar", teilen die Fans auf der Internetseite mit: "Es geht um dein Lieblingscafe, deine Stammkneipe oder den Friseur deines Vertrauens."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung