Fussball

Bundesliga: Borussia Mönchengladbach gegen BVB (Borussia Dortmund) im Liveticker zum Nachlesen

Von SPOX

Im Spitzenduell der Bundesliga am heutigen Samstag traf Borussia Mönchengladbach auf Borussia Dortmund an. Hier könnt Ihr die Partie im Liveticker nachlesen.

Das Borussen-Duell endet mit einem 2:1-Auswärtssieg für den BVB, der somit zum zehnten Mal in Folge gegen Gladbach gewinnt. Ein bisschen wurde die Fohlenelf heute unter Wert geschlagen, schließlich konnte man schon fünf Minuten nach Wiederanpfiff die Halbzeitführung ausgleichen. Nach einer Ecke traf Stindl auf Vorarbeit von Plea, auch in der Folgezeit blieben die Hausherren gefährlich.

Dann kam es zur spielentscheidenden Szene: Halaand blieb nach einem Zweikampf mit Elvedi auf dem Boden liegen, trotzdem spielte Dortmund weiter und Hakimi erzielte per Flachschuss den Siegtreffer zum 2:1. In der Schlussphase hatten beide Mannschaften noch gute Gelegenheiten, doch sowohl Sancho als auch Embolo zielten nicht genau genug.

Die Dortmunder überholen somit Leipzig in der Tabelle und liegen nur einen Zähler hinter dem FC Bayern, der morgen im bayerischen Derby gegen Augsburg ran muss. Gladbach rutscht auf Platz 5 ab, ein Punkt hinter dem Vierten Leverkusen - allerdings hat die Truppe von Marco Rose noch ein Spiel weniger auf dem Konto.

Für beide Mannschaften geht es schon am Mittwoch weiter. Der BVB gastiert im Champions-League-Rückspiel in Paris, Borussia Mönchengladbach hat das Nachholspiel gegen die formstarken Kölner vor der Brust. Derbytime im Borussia Park!

Borussia Mönchengladbach gegen Borussia Dortmund: 1:2

  • Tore: 0:1 Hazard (8.), 1:1 Stindl (50.), 1:2 Hakimi (71.)

90-+5. Abpfiff! Borussia Dortmund entscheidet das Spitzenspiel der Fußball-Bundesliga für sich.

90.+4. Wechselkontingent ausgeschöpft, bei Dortmund räumt Erling Haaland den Platz für Manuel Akanji.

90.+1. Ein Gladbacher Eckball wird geklärt, Florian Neuhaus verhindert einen vielversprechenden BVB-Konter per Handspiel. Fünfte Gelbe für den Mittelfeldmann, der nächste Woche somit pausieren muss.

90. Nachspielzeit: Vier Minuten!

89. Und auch Gladbachs Stefan Lainer wird nach einem kurzen Disput verwarnt, für ihn ist es insgesamt schon die sechste Gelbe.

89. Raphael Guerreiro hält im Zweikampf mit Lainer den Fuß drüber, dafür sieht der Portugiese seine zweite Gelbe Karte in dieser Saison.

88. Die Schlussphase läuft, gelingt den Rose-Schützlingen noch der Lucky Punch? Die Zeit wird knapp.

86. Der BVB kontert über Sancho und Haaland, der aus aussichtsreicher Position voll draufhält. Dem Shootingstar der Bundesliga fehlt heute das nötige Abschlussglück, der Versuch geht weit über das Tor.

84. Ganz kurzer Zupfer von Matthias Ginter im Laufduell mit Hakimi, der Assistent hebt die Fahne. Gladbachs Innenverteidiger ist damit überhaupt nicht einverstanden und wird zum zweiten Mal in dieser Spielzeit verwarnt.

83. Zweiter Wechsel bei den Gästen aus Dortmund. Thorgan Hazard plagen Krämpfe, Giovanni Reyna darf nun mitwirken.

80. Auch auf der Gegenseite wird es richtig brenzlig. Thuram kommt auf dem rechten Flügel an den Ball und findet Embolo im Zentrum, der mit rechts auf die linke Ecke zielt. Der Drehschuss zischt nur knapp am Pfosten vorbei.

78. Großchance für den BVB, halblinks im Sechzehner setzt der eingewechselte Sancho zum Schlenzer an. Die Kugel klatscht an den rechten Innnenpfosten, Sommer wäre absolut chancenlos gewesen.

77. Noch ein Wechsel bei den Hausherren. Christoph Kramer raus, Breel-Donald Embolo rein.

76. Schiedsrichter Stegemann lässt sich Zeit und verwarnt dann zunächst Jadon Sancho. Erste Gelbe Karte für den Dortmunder Offensivkünstler.

75. Rudelbildung nahe den Trainerbänken, weil Sancho den Arm von Bensabini nicht loslassen möchte und beide Spieler dann Stirn an Stirn aneinanderstehen. Sogar Lucien Favre kommt auf den Platz und will die Streithähne beruhigen.

73. Emre Can sieht Gelb, der Dortmunder Mittelfeldspieler foult Neuhaus an der Mittellinie. Der Winter-Neuzugang wird zum zweiten Mal in der laufenden Saison verwarnt.

BVB: Hakimi bringt Dortmund in Führung

71. Tooooooooooooor! Borussia Mönchengladbach - BORUSSIA DORTMUND 1:2. Hakimi bringt den BVB wieder auf Kurs. Haaland und Elvedi stürzen im Luftduell zu Boden, das Spiel läuft jedoch weiter. Damit rechnen die Gladbacher nicht wirklich, Bensebaini hebt sogar den Arm. Über dessen Seite schickt Sancho Hakimi steil, der frei vor Sommer auftaucht und den Borussia-Torwart aus spitzem Winkel überwindet. Dritter Saisontreffer für den BVB-Rechtsverteidiger.

70. Kramer muss ebenfalls aufpassen, der Weltmeister hat schon Gelb und erwischt Hazard an der Außenseite. Insgesamt das 13. Foul in diesem hart umkämpften Spiel.

68. Dortmund mit dem schnell ausgeführten Freistoß über rechts, doch Jantschke passt klasse auf und klärt eine Hakimi-Flanke auf Kosten eines Eckballs. Das hätte gefährlich werden können!

66. Auch BVB-Trainer Lucien Favre wechselt und bringt Jadon Sancho für Julian Brandt.

66. Zweiter Wechsel bei Gladbach: Marcus Thuram, der gegen Augsburg angeschlagen vom Platz musste, kommt für Jonas Hofmann.

62. Klares Foul von Christoph Kramer an Hazard, der Gladbacher Mittelfeldmann wird verwarnt. Seine dritte Gelbe in der laufenden Spielzeit.

61. Aufgepasst! Gladbachs Schlussmann Sommer lässt sich wenige Meter vor der Torlinie extrem viel Zeit und schlägt den Ball erst im letzten Moment nach vorne - da hatte Haaland schon gelauert.

59. Und Dortmund? Irgendwie fehlt den Gästen die nötige Durchschlagskraft nach vorne, die hochgelobte Offensivreihe findet kaum statt. Mit 17 Ballaktionen hat Haaland die wenigsten auf dem gesamten Feld.

57. Gladbach bleibt das aktivere Team, immer wieder geht es über die beiden Flügelpositionen. Lainer bricht auf rechts durch, die flache Hereingabe findet allerdings keinen Abnehmer.

55. Nach 327 Minuten kassiert Dortmund nun wieder ein Gegentor in der Bundesliga - und zwar schon das siebte Gegentor nach einer Ecke. Nur Werder Bremen kassierte mehr.

53. Handspiel fordern die Gladbacher. Bensebaini zieht aus 18 Metern ab und setzt die Murmel an den rechten Ellenbogen von Can, der sich jedoch klar vom Ball wegdreht. Keine Absicht, Referee Stegemann winkt sofort ab - und auch der Videoassistent greift nicht ein.

Borussia Mönchengladbach - Borussia Dortmund: Stindl gleicht aus

50. Tooooooooooooor! BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH - Borussia Dortmund 1:1. Kurz nach Wiederanpfiff gleichen die Hausherren aus! Hofmann tritt eine Ecke von links in den hinteren Strafraumbereich, wo Plea sträflich alleine gelassen wird. Der Gladbacher Angreifer spielt das Leder direkt vor das Tor, Stindl steht goldrichtig und muss nur den rechten Fuß hinhalten.

47. Beide Trainer verzichteten auf einen Wechsel zur Pause, bei den Gladbachern ist ja schon Jantschke für den am Knie verletzten Zakaria im Spiel. Beim BVB sitzt der leicht erkältete Sancho nach wie vor draußen.

46. Weiter geht's!

Halbzeit: Genau ein Tor nach 45 Minuten, der BVB führt zur Pause mit 1:0 im Duell der beiden Borussias. Mit Hazard erzielte ausgerechnet ein ehemalige Gladbacher den frühen Führungstreffer für die Dortmunder, die sich in Halbzeit eins vor allem auf die Defensivarbeit konzentrierten. Bei der Fohlenelf musste Zakaria nach einem Zusammenprall mit Keeper Sommer verletzungsbedingt vom Feld, ein herber Rückschlag für die Rose-Schützlinge. Kurz vor der Pause hatte der BVB Glück, als Zagadous unnötiger Körpereinsatz gegen Hofmann nicht mit einem Elfmeterpfiff geahndet wurde. Für den zweiten Durchgang ist allerdings noch alles offen.

45.+4. Pause im Borussia-Park!

45. Drei Minuten werden in Halbzeit eins nachgespielt.

45. Can mit dem sehr kurzen Zuspiel auf Zagadou, der ebenfalls keinen optimalen Rückpass auf Bürki spielt. Hofmann sprintet dem Ball hinterher und kommt nach einem kurzen Check von Zagadou zu Fall. Das reicht aber nicht für einen Elfmeter.

43. Nur noch wenige Augenblicke bis zum Halbzeitpfiff, nach der Zakaria-Verletzung verteidigt Ginter nun zentral, Jantschke rückt auf halbrechts. Die Dortmunder bleiben im Abwehrmodus.

41. Erste Gelbe Karte: Axel Witsel will im Duell mit Stindl einen Freistoß schinden, schmeißt sich dann mit der Hand auf den Ball und behindert auch noch die schnelle Freistoßausführung. Dortmunds Taktgeber wird erst zum zweiten Mal in der laufenden Saison verwarnt.

40. Wieder Plea, der bislang einen spritzigen Eindruck hinterlässt. Der französische Angreifer geht energisch zum Ball und lenkt eine Bensebaini-Flanke mit der Außenseite Richtung Tor. Bürki taucht ab und wehrt den Direktschuss aus zwölf Metern zur Seite ab.

38. Stindl mit dem klasse Zuspiel in die Tiefe, Hofmann kommt jedoch nicht zum Abschluss. Auch Pleas Schlenzer verfehlt den Dortmunder Kasten knapp, mittlerweile ist aber die Fahne des Assistenten oben. Abseits!

36. Früher Wechsel also, Gladbachs Cheftrainer Marco Rose bringt Tony Jantschke für den verletzten Denis Zakaria.

34. Jetzt das bittere Signal, für Zakaria geht es nicht weiter. Der für die Borussia so wichtige Mittelfeldabräumer humpelt in die Kabine. Jantschke macht sich an der Seitenlinie bereit.

32. Die Physios eilen auf den Platz und testen Zakarias linkes Knie. Der Schweizer wird nun an der Seitenlinie weiterhin behandelt, Gladbach muss vorerst zu zehnt auskommen.

30. Missverständnis zwischen Sommer und Zakaria, beide Akteure wollen die Kugel am Strafraumrand vor Haaland klären. Der Gladbacher Torwart zieht voll durch und trifft so seinen eigenen Gegenspieler - hoffentlich ist nichts Schlimmeres passiert.

27. Kuriose Szene: Bensebainis Hereingabe landet bei Plea, der die Kugel wieder zurückgeben möchte. Schiedsrichter Stegemann versperrt Bensebaini jedoch den Weg, sodass der Gladbacher Linksverteidiger zu Boden geht - und der Angriff über links verpufft.

25. Es läuft die 25. Minute, die Hausherren können sich zwar ein optisches Übergewicht erspielen, Dortmunds Abwehrverbund lässt allerdings nur wenig zu. Seit über 300 Minuten ist der BVB in der Bundesliga ohne Gegentor.

22. Schönes Zusammenspiel zwischen Bensebaini und Plea, der locker an Hummels vorbeikurvt und in die Mitte passt. Aus ganz spitzem Winkel versucht es Bensebaini mit der Hacke, das Spielgerät rollt jedoch ins Seitenaus.

18. Wieder liegt Can auf dem Boden, bei der Entstehung des Angriffs hat es den defensiven Mittelfeldspieler am Knöchel erwischt. Erneut ist aber keine längere Behandlungspause nötig.

16. Toller Angriff der Gladbacher über Hofmann, der die Kugel im richtigen Moment diagonal auf Bensebaini durchsteckt. Der offensive Außenverteidiger schließt aus etwa 15 Metern halblinker Position ab, der stramme Schuss knallt aber nur an die hintere Torbefestigung.

14. Gladbach lässt sich vom frühen Rückstand nicht beirren und bleibt im Vorwärtsgang. In dieser Bundesliga-Saison holte man schon vier Siege nach Rückstand, Ligabestwert zusammen mit Hoffenheim.

12. Ginter kann zwar weitermachen, wird nur Sekunden später aber von Haaland wieder gefoult. In dieser Partie steckt viel Würze, das bekommt vor allem der Gladbacher Abwehrchef zu spüren.

10. Jetzt tritt der Dortmunder Torschütze etwas unschön in Erscheinung, sehr hartes Einsteigen von Hazard gegen Ginter an der rechten Seitenlinie. Referee Stegemann belässt es jedoch bei einer Ermahnung.

BVB: Hazard trifft gegen Ex-Klub

8. Tooooooooooooor! Borussia Mönchengladbach - BORUSSIA DORTMUND 0:1. Ein Ex-Gladbacher bringt die Gäste aus Dortmund in Führung! Ausgangspunkt ist ein Fehlpass von Stindl im Spielaufbau, Haaland kommt am gegnerischen Sechzehner an den Ball. Flaches Zuspiel auf Hazard, der die Kugel nicht optimal mitnimmt. Rechts im Strafraum legt sich der Belgier den Ball aber per Hackentrick auf den linken Fuß und schlenzt diesen wunderbar ins lange Eck. Keine Abwehrmöglichkeit für Sommer!

7. Erste gute Gelegenheit für die Hausherren! Neuhaus mit der Flanke aus dem linken Halbfeld, Lainer ist einen Schritt schneller als Gegenspieler Guerreiro. Der Ball springt jedoch so hoch auf, dass der Gladbacher Rechtsverteidiger nicht mehr vernünftig abschließen kann. Bürki wehrt den Versuch mit beiden Händen ab.

6. Gladbach setzt im Spiel gegen den Ball auf eine Fünferkette, Zakaria lässt sich zwischen die beiden Innenverteidiger Ginter und Elvedi fallen. Ganz vorne stürmt Plea, Stindl kommt über links, Hofmann über rechts.

4. Plea mit dem Bodycheck gegen Can, der mit schmerzverzerrtem Gesicht auf dem Rasen liegen bleibt. Der Neuzugang von Juventus Turin ist jedoch schnell wieder auf den Beinen.

2. Volle Kraft voraus, die Gladbacher setzen von Beginn weg auf ein ganz hohes Pressing. Ein erster langer Ball von Bürki landet im seitlichen Aus.

1. Der Ball rollt.

Borussia Mönchengladbach gegen Borussia Dortmund heute im Liveticker: Vor Beginn

Vor Beginn: Nun freuen wir uns aber auf ein hoffentlich spannendes Borussen-Duell, die 22 Akteure betreten den Rasen. Die beiden Kapitäne Lars Stindl und Lukasz Piszczek stehen sich zur Platzwahl gegenüber, gleich geht es los!

Vor Beginn: Lange Zeit stand das Spitzenspiel übrigens wegen des Coronavirus auf der Kippe, weil der Kreis Heinsberg, eine besonders betroffene Region, nur zehn Kilometer vom Borussia-Park entfernt liegt. Die Stadt Mönchengladbach sprach sich jedoch gegen eine Spielabsage aus.

Vor Beginn: Schiedsrichter der heutigen Partie ist Sascha Stegemann, Mike Pickel und Frederick Assmuth stehen an den Seitenlinie. Als vierter Offizieller fungiert Robert Hartmann, Felix Zwayer und Marco Achmüller sitzen im Kölner Keller.

Vor Beginn: Beide Teams treffen zum 96. Mal in der Bundesliga aufeinander, der BVB gewann sogar die letzten neun Bundesliga-Spiele in Folge gegen Gladbach. In dieser Saison konnte Dortmund sowohl das Hinspiel (1:0) als auch Zweitrundenduell im DFB-Pokal (2:1) für sich entscheiden.

Vor Beginn: Doch auch Borussia Dortmund befindet sich in exzellenter Verfassung, zuletzt gab es vier Siege in Folge, darunter der 2:1-Erfolg gegen PSG in der Champions League. "Ich glaube, dass wir einen sehr guten Plan haben, wie wir das Spiel gewinnen wollen", sprach Sportdirektor Michael Zorc im Vorfeld der Partie. Auch heute ruhen die Hoffnungen wieder auf die Winterneuzugänge Emre Can und Erling Haaland, der in sieben Bundesliga-Spielen schon neunmal traf.

Vor Beginn: Die Gladbacher sind vor dem Abendspiel auf Platz 5 abgerutscht, weil die formstarken Leverkusener 4:0 gegen Frankfurt siegten. Allerdings hat das Team von Marco Rose noch ein Spiel weniger auf dem Konto, deshalb ist in dieser Saison nach wie vor alles möglich. "Wenn wir gegen Dortmund erfolgreich sein wollen, müssen wir in allen Bereichen am Limit agieren. Das ist der Reiz und die Herausforderung, der wir uns gerne stellen", so Rose auf der Spieltags-PK.

Vor Beginn: Borussia gegen Borussia - das Abendspiel zwischen Mönchengladbach und Dortmund verspricht Hochspannung! Es ist nicht nur ein direktes Duell um die Champions-League-Ränge, sondern auch um die deutsche Meisterschaft. Wobei hier sicherlich der Rekordmeister aus München in der Pole Position liegt, vor allem nach dem Leipziger Patzer (0:0) heute in Wolfsburg.

Vor Beginn: Gegenüber dem 3:2-Auswärtssieg am vergangenen Spieltag in Augsburg setzt Gladbachs Cheftrainer Marco Rose auf zwei Wechsel. Christoph Kramer und Allasane Plea spielen für Tobias Strobl und Marcus Thuram, die beide auf der Bank sitzen.

Vor Beginn: Die Aufstellungen sind da. Sancho steht überraschend nicht in der Startelf. Für den Engländer steht Hazard im Aufgebot. Laut BVB-Reporter Sebastian Weßling fühlte sich Sancho schon die ganze Woche nicht hundertprozentig fit.

Borussia Mönchengladbach gegen BVB: Die Aufstellungen

  • BMG: Sommer - Lainer, Ginter, Elvedi, Bensebaini - Neuhaus, Kramer, Zakaria - Hofmann, Stindl - Plea
  • BVB: Bürki - Piszczek, Hummels, Zagadou - Hakimi, Can, Witsel, Guerreiro - Brandt, Haaland, Hazard

Vor Beginn: Im Oktober standen sich Gladbach und Dortmund im DFB-Pokal gegenüber. Nach einer Gladbacher Führung holten die Dortmunder den Rückstand innerhalb von drei Minuten dank eines Brandt-Doppelpacks auf und gewannen schließlich mit 2:1.

Vor Beginn: Beide Mannschaften sind oben in der Tabelle positioniert. Mit einem Sieg kann Gladbach an den Dortmundern vorbeiziehen und auf den dritten Tabellenplatz klettern. Bei einer Leipzig-Niederlage kann wiederum der BVB mit einem Sieg auf den zweiten Rang gelangen.

Vor Beginn: Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Begegnung des 25. Spieltags zwischen Borussia Mönchengladbach und Borussia Dortmund.

Borussia Mönchengladbach gegen Borussia Dortmund heute live im TV und Livestream

Die Gladbacher empfangen den BVB im heimischen Borussia-Park. Ihr seht die Begegnung im TV auf dem Pay-TV-Sender-Sky auf dem Kanal Sky Sport Bundesliga 1 HD. Die Vorberichterstattung beginnt ab 17.30 Uhr.

Zusätzlich bietet Sky einen Livestream an, der mittels SkyGo für Abonnenten zugänglich ist. Für Nicht-Abonnenten bietet Sky via SkyTicket eines Monats-Pass an, um das Spiel zu schauen.

Nach der Partie zeigt DAZN dann 40 Minuten nach Abpfiff die Highlights auf der Plattform zum Abruf.

Bundesliga: Die Tabelle am 25. Spieltag

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Bayern München2471:264552
2.RB Leipzig2462:263649
3.Borussia Dortmund2466:323448
4.Borussia M'gladbach2346:271946
5.Bayer Leverkusen2441:301144
6.Schalke 042432:35-336
7.Wolfsburg2434:30435
8.TSG Hoffenheim2434:42-834
9.SC Freiburg2431:34-333
10.1. FC Köln2438:43-532
11.1. FC Union Berlin2431:38-730
12.Eintracht Frankfurt2338:37128
13.FC Augsburg2436:50-1427
14.Hertha BSC2430:46-1627
15.1. FSV Mainz 052433:52-1925
16.Fortuna Düsseldorf2426:49-2321
17.Werder Bremen2325:53-2817
18.SC Paderborn 072530:54-2416
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung