Fussball

BVB: Axel Witsel spricht sich für Frauen-Team bei Borussia Dortmund aus

SID
Axel Witsel wünscht sich den Aufbau einer Frauenfußball-Abteilung beim BVB.

Mittelfeldspieler Axel Witsel vom Bundesligisten Borussia Dortmund wünscht sich den Aufbau einer Frauenfußball-Abteilung bei seinem Arbeitgeber.

"Ich glaube, das sollten sie machen, denn es gibt ja schon eine ganze Reihe starker Frauen-Mannschaften", sagte der belgische Nationalspieler der Deutschen Welle mit dem Verweis auf Olympique Lyon und Manchester City.

"Jeder große Verein sollte eine Frauen-Mannschaft haben - Frauenfußball genießt ja inzwischen eine enorme Popularität", fügte der 31-Jährige an.

Nach zunehmenden Forderungen von eigenen Mitgliedern, vom DFB-Präsidenten Fritz Keller wie auch von Nationalspielerinnen, hatte der BVB auf der Jahreshauptversammlung im November mitgeteilt, im Jahr 2020 ein Frauenfußball-Konzept vorstellen zu wollen.

Auch der Erzrivale Schalke 04 hat bislang keine Frauen-Abteilung vorzuweisen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung