Fussball

FSV Mainz 05: Herrlich offenbar heißer Kandidat auf Schwarz-Nachfolge

Von SPOX
Heiko Herrlich könnte neuer Trainer in Mainz werden.

Der 1. FSV Mainz 05 sucht nach der Entlassung von Sandro Schwarz einen neuen Trainer. Wie der kicker berichtet, ist Heiko Herrlich ein heißer Kandidat auf den Posten.

"Mainz hat viele Trainer hier ausgebildet, diesmal werden wir mit hoher Wahrscheinlichkeit einen Trainer verpflichten, der mit Mainz 05 intern bisher nichts zu tun hatte", hatte FSV-Sportvorstand Rouven Schröder am Sonntag erklärt.

Nun soll also Herrlich bei den Mainzern im Fokus stehen. Der 47-Jährige ist seit seinem Abschied von Bayer Leverkusen, wo er von 2017 bis 2018 Trainer war, ohne Klub. Zuvor hatte er den SSV Jahn Regensburg trainiert.

Mainz hatte sich am Sonntag, also einen Tag nach der 2:3-Niederlage gegen Union Berlin, von Schwarz getrennt. Auch die Zusammenarbeit mit Vereinsidol Michael Thurk wurde beendet. Die Rheinhessen seien aber bemüht, hieß es in einer Mitteilung von Montag, den bisherigen Co-Trainer "künftig in anderer Funktion in den sportlichen Bereich zu integrieren".

Aktuell belegen die Mainzer mit neun Punkten aus elf Spielen Relegationsplatz 16.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung