Fussball

Rabbi Matondo vom FC Schalke 04: "Jadon Sancho hat mir Tipps gegeben"

Von SPOX
Rabbi Matondo hat verraten, dass er von Jadon Sancho kontaktiert wurde.

Rabbi Matondo vom FC Schalke 04 hat verraten, dass er nach seinem Wechsel von Manchester City nach Gelsenkirchen von BVB-Star Jadon Sancho kontaktiert wurde.

"Jadon hat mich nach dem Transfer kontaktiert und mir Tipps gegeben", erklärte der 19-Jährige gegenüber talksport und ergänzte: "Er war wirklich gut zu mir in der Anfangszeit. Es war gut, sich anzuhören, was er zu sagen hatte."

Sancho wechselte selbst als junger Spieler von den Citizens in die Bundesliga, hat sich innerhalb von zwei Jahren zu einem der besten Spieler der Liga entwickelt. Ein Szenario, wovon natürlich auch Matondo träumt.

Matondo traf gegen Leipzig erstmals für Schalke

"Es tat gut, mit ihm über alles zu reden", fuhr Matondo fort. "Er hat sich sehr gut entwickelt und ich hoffe, dass es bei ihm so weitergeht."

Matondo kam im Januar für rund neun Millionen Euro zu Schalke, am vorletzten Spieltag gelang ihm in Leipzig sein erster Treffer für die Knappen.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung