Fussball

Bayer Leverkusen gegen 1. FC Union Berlin heute live im TV, Livestream und Liveticker

Von SPOX
Am vergangenen Spieltag hagelte es für Bayer Leverkusen eine 0:4-Klatsche in Dortmund.

Am heutigen Samstag empfängt Bayer Leverkusen im Rahmen des 5. Spieltags Union Berlin. SPOX hat alle Infos für Euch, wo Ihr das Spiel live im TV, Livestream und Liveticker verfolgen könnt. Außerdem zeigen wir Euch die voraussichtlichen Aufstellungen.

Bayer Leverkusen will die englische Woche mit einem dringend benötigten Erfolgserlebnis abschließen, nachdem das Team von Peter Bosz am vergangenen Bundesliga-Wochenende mit 0:4 in Dortmund unterging und anschließend auch in der Champions League gegen Lokomotive Moskau mit 1:2 verlor.

Bayer Leverkusen - 1. FC Union Berlin: Anstoß und Ort

Am 5. Spieltag empfängt Bayer Leverkusen am heutigen Samstag Union Berlin in der heimischen BayArena, die Platz für 30.210 Zuschauer bietet. Anstoß der Partie ist um 15.30 Uhr.

Bayer Leverkusen gegen Union Berlin heute live im TV im Livestream

Die Übertragunsrechte der Samstagsspiele der Bundesliga liegen bei Sky. Entsprechend ist auch diese Partie nur auf dem Pay-TV-Sender zu sehen, im Free-TV wird das Spiel nicht übertragen. Neben der Übertragung im Fernsehen bietet Sky für seine Kunden auch einen Livestream an, der über SkyGo verfügbar ist.

Bereits 40 Minuten nach Abpfiff könnt Ihr dann die Highlights des Spiels auf DAZN sehen, wo auch die besten Szenen der anderen Bundesliga-Partien zur Verfügung stehen. Des Weiteren hat DAZN auch insgesamt 45 Live-Spiele der Bundesliga im Angebot.

Durch eine Kooperation mit Eurosport werden alle Freitags- und Montagsspiele sowie die fünf Sonntagsbegegnungen, die um 13.30 Uhr starten, live auf DAZN übertragen. Ein DAZN-Abo kostet monatlich 11,99 Euro oder 119,99 Euro als Jahresabo. Das Angebot kann im ersten Monat kostenlos getestet werden.

Bayer Leverkusen gegen Union Berlin heute im LIVE-TICKER

Für all diejenigen, die keine Möglichkeit haben werden, das Spiel live zu sehen, bietet SPOX einen Liveticker an. So könnt Ihr die Begegnung entweder in der Konferenz oder als Einzelspiel verfolgen und verpasst keine wichtige Szene.

Bundesliga - Bayer Leverkusen vs. Union Berlin: Vorschau

Es ist erst das dritte direkte Aufeinandertreffen der beiden Teams, das erste in der Bundesliga. 2003 (5:0) und 2017 (4:1) konnte sich die Werkself jeweils relativ problemlos im DFB-Pokal gegen Union Berlin durchsetzen. Auch heute würde sich Bayer über einen deutlichen Sieg freuen, um die Enttäuschungen der Vorwoche wieder gutzumachen.

Sowohl in der Bundesliga (0:4 gegen Dortmund) als auch in der Champions League (1:2 gegen Lokomotive Moskau) hagelte es zuletzt bittere Niederlagen - und das, nachdem Leverkusen mit zwei Siegen gut in die neue Bundesliga-Saison gestartet war. Mittlerweile belegt Bayer mit sieben Punkten nur noch den achten Rang, Berlin hat auf Platz 12 liegend drei Zähler weniger.

Für den Aufsteiger ist die heutige Partie in Leverkusen bereits das dritte Duell mit einem Champions-League-Teilnehmer in der noch jungen Saison. Gegen Leipzig waren die Eisernen zuvor chancenlos (0:4), gegen Borussia Dortmund gelang dagegen der erste Bundesliga-Sieg der Vereinsgeschichte (3:1).

Bayer Leverkusen - Union Berlin: Die Aufstellungen

So könnten beide Teams heute spielen:

  • Bayer Leverkusen: Hradecky - L. Bender, S. Bender, Dragovic, Wendell - Baumgartlinger - Havertz, Demirbay, Aranguiz, Amiri - Alario, Volland

  • Union Berlin: Gikiewicz - Trimmel, Friedrich, Schlotterbeck, Lenz - Gentner, Andrich - Becker, Ingvartsen, Bülter - Andersson

Bundesliga: Die Tabelle im Überblick

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.RB Leipzig410:3710
2.Schalke 04510:5510
3.Borussia Dortmund413:589
4.SC Freiburg410:379
5.Bayern München412:488
6.Wolfsburg47:348
7.Borussia M'gladbach45:417
8.Bayer Leverkusen46:7-17
9.Eintracht Frankfurt45:506
10.Werder Bremen48:9-16
11.Fortuna Düsseldorf46:7-14
12.1. FC Union Berlin45:8-34
13.TSG Hoffenheim43:6-34
14.FC Augsburg46:10-44
15.1. FC Köln44:7-33
16.1. FSV Mainz 0555:15-103
17.SC Paderborn 0745:12-71
18.Hertha BSC43:10-71
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung