Cookie-Einstellungen
Fussball

HSV: Verstärkung aus Augsburg?

Von SPOX
Konstantinos Stafylidis könnte vom FC Augsburg zum Hamburger SV wechseln

Der Hamburger SV ist laut Medienberichten an Konstantinos Stafylidis interessiert. Der Grieche vom FC Augsburg könnte den wechselwilligen Douglas Santos ersetzen.

Wie die Bild vermeldet, haben die Hamburger ein Auge auf den Linksverteidiger des FCA geworfen. Rund sieben Millionen Euro könnten für den 23-Jährigen über den Tisch wandern. Damit würde Trainer Markus Gisdol obendrein einen sehr guten Standardschützen bekommen.

Somit eine Doppellösung für den HSV, der sich auch von Santos unter Druck gesetzt sieht. Der Brasilianer will den HSV verlassen und liebäugelt mit einem Wechsel zu PSV Eindhoven. Für ihn könnten wohl rund sieben Millionen Euro als Einnahmen verbucht werden.

Stafylidis will derweil zu allererst Augsburg verlassen. Der Grieche soll seine Mietwohnung bereits gekündigt haben und auf eine Einigung mit einem Abnehmer warten. Derzeit ist er beim FCA noch bis 2019 unter Vertrag, neben dem HSV sind auch die Roma und der AC Florenz im Rennen.

Sportdirektor Jens Todt bestätigt das Interesse des HSV am Linksverteidiger: "Konstantinos ist ein absolut interessanter Spieler, mit dem wir uns schon eine ganze Weile beschäftigen. Er ist allerdings nicht der einzige Kandidat auf unserem Zettel."

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung