Fussball

Embolo: "Keine Sorgen über Ablöse"

Von SPOX
Breel Embolo will einen Stammplatz bei Schalke 04

Breel Embolo ist mit 22,5 Millionen Euro Ablöse der teuerste Schalker aller Zeiten. Für den gerade einmal 19-Jährigen stellt die Summe aber kein Problem dar. Im Interview mit der Sport Bild spricht der Schweizer außerdem über seine Ziele und Vergleiche mit Leroy Sane.

Während Sane für 50 Millionen auf die Insel wechselte, kam Embolo für 22,5 Millionen Euro in den Ruhrpott. "Ich mache mir keinen Kopf über die Ablöse. Entscheidend ist, was ich auf dem Platz zeige", gibt sich der junge Stürmer selbstbewusst: "Ich will Erfolg haben und die Leute glücklich machen."

Entsprechend offensiv nennt der Schweizer auch seine Ziele mit Schalke: "Schalke ist ein großer Klub, der immer vorne mitspielen muss - also auch im besten Fall um die Champions-League-Plätze." Worte, die die königsblauen Fans gerne hören vom neuen Hoffnungsträger.

Als einen Nachfolger von Leroy Sane sieht sich Embolo jedoch nicht: "Was Leroy hier gezeigt hat, war top. Aber Sane wird immer Sane bleiben und Embolo wird immer Embolo bleiben."

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Embolo steht bei Schalke nun bis 2021 unter Vertrag. Bei seinem ehemaligen Verein FC Basel absolvierte der Schweizer Nationalspieler 61 Spiele und erzielte 21 Tore.

Breel Embolo im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung