Fussball

Labbadia nimmt sich HSV-Profis zur Brust

Von SPOX
Bruno Labbadia sieht noch Steigerungspotenzial beim HSV

Am Montag startet für den Hamburger SV mit dem Pokalspiel gegen den FSV Zwickau die Pflichtspielsaison (18.30 Uhr im LIVETICKER). Bruno Labbadia ist offensichtlich noch nicht zufrieden und redet seinen Profis ins Gewissen.

"Wir erleben hier jetzt mal eine leichte Form von Konkurrenzkampf", wird der 50-Jährige vom kicker zitiert, "damit kommen nicht alle zurecht."

Labbadia zufolge geht jeder Spieler mit dem Konkurrenzkampf anders um. "Jeder nimmt so eine Situation anders auf. Beleidigt zu sein, ist von allen Reaktionen die schlechteste ..."

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Angesichts der Neuzugänge wägt Labbadia sein Team aber "auf einem wirklich guten Weg". Allerdings dürfe "die hohe Bereitschaft und die enorme Geschlossenheit, die letzte Saison drin waren, nicht verlorengehen."

Der HSV verpflichtete im Sommer Filip Kostic (VfB Stuttgart), Alen Halilovic (FC Barcelona), Bobby Wood (Union Berlin), Luca Waldschmitt (Eintracht Frankfurt), Arianit Ferati (VfB Stuttgart), Christian Mathenia (SV Darmstadt 98) und Bakery Jatta (vereinslos).

Der Hamburger SV in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung