Cookie-Einstellungen
Fussball

Hertha will mit Kapitän Ibisevic verlängern

Von SPOX
Vedad Ibisevic soll über 2017 hinaus in der Hauptstadt gehalten werden

Vor einem Jahr kam Vedad Ibisevic ablösefrei vom VfB Stuttgart zu Hertha BSC - im DFB-Pokal-Krimi gegen Regensburg lief der Bosnier erstmals als regulärer Kapitän der Hauptstädter auf. Ein Aufsteig, dem schnellstmöglich eine Vetragsverlängerung folgen soll. Drei andere Spieler dürfen derweil gehen - der ehemalige Spielführer allerdings nicht.

"Das ist unser Ziel", stellte Manager Michael Preetz im kicker klar. "Wir wollen Vedad über 2017 hinaus binden." Der Hintergrundgedanke: Gerne würde man Ibisevic über die Saison hinaus im Team haben, ansonsten soll der Angreifer, der kein Geheimnis daraus macht, seine Karriere im Ausland beenden zu wollen, wenigstens eine Ablöse erzielen.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Die USA sind eine Option, China ist es auch", hatte der Stürmer in der Sommerpause verlauten lassen. Dennoch ist Ibisevic nach eigenem Bekunden "prinzipiell bereit zu verlängern".

Nicht mehr geplant wird in Berlin mit Ronny und Alexander Baumjohann sowie Jens Hegeler, der jüngst ein Angebot von 1860 München ausschlug. Ex-Kapitän Fabian Lustenberger, der gegen Regensburg über die komplette Distanz auf der Bank saß, "bleibt in jedem Fall", so Preetz.

Vedad Ibisevic im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung