Cookie-Einstellungen
Fussball

Müller bricht Uralt-Rekord

SID
Thomas Müller hat gegen Hannover 96 einen Uralt-Rekord von Thomas Zorc gebrochen
© getty

Thomas Müller hat mit seinem Siegtreffer gegen Hannover 96 einen Rekord gebrochen, den Michael Zorc einst im Trikot von Borussia Dortmund aufstellte: Seit 67 Spielen hat Bayern München nicht mehr verloren, wenn Müller als Torschütze auftrat.

Zwischen 1988 und 1996 gelang dies Zorc, heute Sportdirektor beim BVB, 66 Spiele lang. Fast 20 Jahre lang hielt dieser Rekord stand, nun ist Müller der Mann mit der längsten Siegesserie bei eigenem Torerfolg.

Zorc wurde 1995 und 1996 deutscher Meister mit dem BVB und war in beiden Spielzeiten bester Torschütze des Meisters. Insgesamt traf er in 463 Bundesligaspielen für die Borussia 131 Mal.

Thomas Müller im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung