Cookie-Einstellungen
Fussball

Guilavogui von Atletico im Anflug

Von Marco Nehmer
Josua Guilavogui könnte schon bald in der VW-Stadt auflaufen
© getty

Die Verpflichtung von Josuha Guilavogui steht kurz vor dem Abschluss. Der VfL Wolfsburg bekommt den defensiven Mittelfeldspieler von Atletico Madrid wohl zunächst auf Leihbasis und konnte eine anschließende Kaufoption aushandeln. Manager Klaus Allofs bestätigte bereits eine Einigung.

Nach Informationen von "Sky Sport News HD" und dem "Kicker" ist der Guilavogui-Wechsel fast durch. Der in Madrid noch bis 2018 gebundene französische Nationalspieler könnte kurzfristig ins VfL-Trainingslager in Donaueschingen nachreisen.

Der 23-Jährige, der zuletzt von den Rojiblancos an die AS St. Etienne verliehen war, soll laut "Bild" zunächst zwei Millionen Euro Leihgebühr kosten. Über die Höhe der Kaufoption gibt es bislang keine Informationen.

"Im Prinzip haben wir uns mit dem Spieler und Atletico geeinigt", sagte Klaus Allofs am Rande des Trainingslagers in Donaueschingen und fügte an: "Wir haben aber noch nicht die Unterschriften, die wir brauchen." Diese sollen aber schnell vorliegen, dann könnte der 23 Jahre alte Guilavogui bereits am Donnerstag zum Team von Trainer Dieter Hecking stoßen.

"Beobachten ihn schon lange"

"Wir haben ihn intensiv beobachtet und beobachten ihn auch schon sehr lange", sagte Allofs über Guilavogui, der aller Voraussicht nach zunächst ausgeliehen werden soll.

Guilavogui wäre nach Aaron Hunt, Sebastian Jung und Mateusz Klich der vierte Neuzugang für die kommende Saison.

Nach wie vor fahnden die Niedersachsen nach einem Angreifer von Topformat. Zuletzt wurde Fernando Torres am Mittellandkanal gehandelt.

Josuha Guilavogui im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung