Cookie-Einstellungen
Fussball

Freiburg bangt um Mehmedi

SID
Admir Mehmedi hätte die Jacke besser geschlossen getragen
© getty

Der SC Freiburg muss im Schlüsselspiel um den Klassenerhalt gegen Eintracht Braunschweig möglicherweise auf Admir Mehmedi verzichten. Der Schweizer ist seit Sonntag wegen einer Erkältung außer Gefecht gesetzt.

Sein Einsatz ist daher stark gefährdet. Trainer Christian Streich hofft dennoch, dass Mehmedi am Donnerstag in das Training einsteigen kann. Einzige wirklich fitte Alternative wäre der Slowake Karim Guedé - Philipp Zulechner (zuletzt ebenfalls erkältet) und Sebastian Freis (Aufbautraining) sind noch nicht in Top-Form, Mike Hanke und Vaclav Pilar verletzt.

In der Tabelle liegt Freiburg auf dem 14. Platz vier Punkte vor Braunschweig.

Admir Mehmedi im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung