Cookie-Einstellungen
Fussball

Slomka will bei Abstieg bleiben

SID
Mirko Slomka will beim HSV bleiben
© getty

Mirko Slomka hat dem taumelnden Hamburger SV die Treue geschworen und will auch im Falle eines Abstieges in die 2. Liga Trainer der Hanseaten bleiben.

"Ich bleibe definitiv in Hamburg, auch wenn es nicht reicht", sagte Slomka der "Sport Bild": "Ich habe gar keine Ausstiegsklausel in meinem Vertrag."

106 Tage nach seiner Entlassung kehrt Slomka mit dem HSV am kommenden Samstag zu seinem Ex-Klub Hannover 96 zurück. Das Kellerduell gegen die Niedersachsen werde "kein Treffen unter Freunden oder ein Kaffeekränzchen", sagte er. Mit einem Sieg im kleinen Nordderby könnte der HSV in der Tabelle an 96 vorbeiziehen.

Für Slomka ist das Duell "kein normales Spiel. Ich kenne viele Spieler in- und auswendig, schließlich habe ich sie bis Dezember noch trainiert", sagte er: "Aber am Ende geht es auch in diesem Spiel nur um drei Punkte."

Die Bilanz spricht aber gegen Slomka: Der studierte Mathematik- und Sportlehrer hat mit Hannover und dem HSV seine letzten zwölf Auswärtsspiele in der Bundesliga alle verloren. Trotzdem will Slomka in seiner alten Heimat unbedingt seinen 100. Sieg als Bundesliga-Trainer einfahren: "Keiner lehnt sich hier jetzt zurück. Wir fahren da hin, um zu arbeiten."

Mirko Slomka im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung