Cookie-Einstellungen
Fussball

Medien: Juve vor 70-Millionen-Offerte für Draxler?

Von Adrian Bohrdt
Der italienische Meister Juventus Turin plant angeblich eine Mega-Offerte für Julian Draxler
© getty

Bahnt sich da ein Mega-Transfer an? Medienberichten aus Italien zufolge will Juventus Turin Julian Draxler vom FC Schalke 04 loseisen und plant ein Angebot über 70 Millionen Euro für den Offensivmann. Zuletzt hatte Schalkes Manager Horst Heldt die Tür für einen möglichen Transfer offen gelassen.

Laut "Tuttomercato" ist Juventus bereit, 70 Millionen Euro für den 20-Jährigen auf den Tisch zu legen und hat Draxler außerdem bereits beim Schalker 3:0-Sieg zum Champions-League-Auftakt gegen Steaua Bukarest beobachten lassen. Gleich mehrere Juve-Scouts sollen demnach im Stadion gewesen sein, als Draxler einen Treffer vorbereitete und das 3:0 selbst erzielte.

"Wir planen mit Julian, aber wenn jetzt ein Angebot über 70 Millionen Euro kommt, was sage ich dann? Wir planen mit ihm, alles andere in dieser verrückten Fußball-Welt kann ich nicht beeinflussen", hatte Heldt noch vor der Verpflichtung von Kevin-Prince Boateng verlauten lassen.

Schon im Sommer lukrative Angebote für Draxler

Draxler, der seinen Vertrag im Mai mit einer festgeschriebenen Ablösesumme über 45,5 Millionen Euro bis 2018 verlängert hatte, war bereits im Sommer mit dem FC Chelsea und Manchester City in Verbindung gebracht worden, schlug die finanziell lukrativen Angebote aber aus. Die Frist für Draxlers Ausstiegsklausel läuft jede Saison am 1. Juli ab.

Einen baldigen Wechsel wollte der 20-Jährige damals aber nicht ausschließen: "Als dann im Sommer die Anfragen anderer europäischer Spitzenklubs kamen, bin ich schon ins Grübeln gekommen. Mir wurden die Perspektiven in den Vereinen aufgezeigt. Als man dann die Zahlen gesehen hat, war das schon reizvoll. Es ist ein offenes Geheimnis, dass ich vielleicht eines Tages auch mal so einen Wechsel machen möchte."

Julian Draxler im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung