Cookie-Einstellungen
Fussball

Bayern verkauft Emre Can an Leverkusen

Von Alexander Maack
Mittelfeldmann Emre Can (l.) wird künftig für die Werkself aus Leverkusen auflaufen
© getty

Der FC Bayern München hat einen Abnehmer für Emre Can gefunden. Der U-21-Nationalspieler wechselt zu Bayer Leverkusen und unterschreibt einen Vierjahresvertrag bis 2017.

"Emre Can ist eines der großen deutschen Talente im Mittelfeld. Wir sind felsenfest davon überzeugt, dass er uns in den kommenden Jahren entscheidend weiterhelfen kann", erklärte Bayer-Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser.

Der Gewinner der Fritz-Walter-Medaille 2011 für den besten deutschen Nachwuchsspieler ist glücklich über den Abschied aus München. "Bayer 04 Leverkusen zählt zu den Spitzenmannschaften in der Bundesliga und spielt zudem ebenfalls Champions League", sagte Can: "Ich möchte meinen Beitrag dazu leisten, die kommenden Jahre in allen Wettbewerben erfolgreich abzuschneiden."

Bayern sichert sich Rückkaufoption

Allerdings hat sich Bayern eine Rückkaufoption für den 19-Jährigen gesichert. "Wir wollen mit diesem Schritt gewährleisten, dass er ausreichend Spielpraxis erhält, so wie vor ihm zuum Beispiel auch schon Toni Kroos in Leverkusen, Philipp Lahm beim VfB Stuttgart oder auch David Alaba in Hoffenheim", erklärte der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz-Rummenigge.

Zuvor wurde berichtet, Bayer plane Can lediglich für ein Jahr ins Rheinland zu holen. Am U-21-Nationalspieler sollen neben Klubs aus England auch die türkischen Spitzenvereine Fenerbahce und Galatasaray Interesse bekundet haben.

Völler: Can wird sein Potenzial bei uns abrufen

Auch Rudi Völler ist überzeugt, dass der 19-Jährige in Leverkusen den nächsten Schritt machen wird. "Emre Can ist ein sehr vielseitiger Spieler mit einem großem Potenzial, dass er sicher bei uns noch weiter abrufen wird", sagte Bayers Sportdirektor Rudi Völler und spielte damit auf die geringen Einsatzzeiten an, die der Deutschtürke in München bekam.

In der vergangenen Saison absolvierte Can, der 2009 von Eintracht Frankfurt zur U 17 der Bayern wechselte, nur vier Einsätze in der Bundesliga und zwei DFB-Pokal-Spiele. Angesichts des Überangebots im defensiven Mittelfeld des Triple-Siegers nach der Verpflichtung von Thiago Alcantara hätte der 19-Jährige in der neuen Spielzeit beim FC Bayern kaum Chancen auf mehr Einsatzzeit gehabt.

Emre Can im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung