Cookie-Einstellungen
Fussball

Wolfsburg: Klose muss verletzt pausieren

Von Jöran Landschoff
Timm Klose (r.) wechselte von Nürnberg nach Wolfsburg für 5,5 Millionen Euro
© getty

Timm Klose vom VfL Wolfsburg wird aufgrund einer leichten Knieverletzung einige Tage nicht mit der Mannschaft trainieren können. Eine Kernspintomographie am Montag schloss eine schlimmere Verletzung aus.

"Timm muss jetzt etwas kürzer treten, bis er wieder voll belastbar ist", erklärte sein Trainer Dieter Hecking auf der offiziellen Vereinshomepage.

Bayern gegen Milan & Co.: Sichere Dir jetzt Tickets für den Audi Cup 2013 in München!

Der Abwehrspieler, der in diesem Sommer für fünfeinhalb Millionen Euro vom 1. FC Nürnberg zu den Wölfen gekommen war, erlitt im Training eine Kapselverletzung im rechten Knie.

Befürchtungen nicht bewahrheitet

"Ich bin froh, dass es nichts Schlimmeres ist und bin zuversichtlich, schnell wieder mit der Mannschaft trainieren zu können", sagte der Schweizer. Der Innenverteidiger war am Sonntag beim Training im Rasen hängen geblieben und hatte sich das Knie verdreht. Auch Hecking zeigte sich erleichtert über die Sicherheit, "dass keine schwere Verletzung vorliegt."

Timm Klose absolvierte für Nürnberg 45 Bundesligaspiele und erzielte dabei zwei Treffer. In der vergangenen Spielzeit hatte er sich zu einer festen Stammkraft etabliert und 32 Spiele bestritten.

Timm Klose im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung