Cookie-Einstellungen
Fussball

Augsburg heiß auf Heidenheims Schnatterer

Von Adrian Bohrdt
Heidenheims Kapitän Marc Schnatterer steht auf der Liste vom FCA - aber nicht nur dort
© getty

Auch nach dem Trainingsstart am Sonntag laufen beim FC Augsburg die Kaderplanungen für die kommende Saison noch weiter. Vor allem in der Offensive wollen die Augsburger noch etwas machen. Vom 1. FC Heidenheim soll dafür offenbar Mittelfeldspieler Marc Schnatterer kommen.

Wie die "Augsburger Allgemeine" berichtet, soll der FCA bereits Kontakt zu Schnatterer und dessen Berater Dirk Lips aufgenommen haben. Allerdings steht der 27-Jährige bei anderen Klubs ebenfalls auf der Wunschliste. Neben dem Zweitliga-Aufsteiger Karlsruher SC wurde Schnatterer zuletzt auch mit Drittliga-Aufsteiger RB Leipzig in Verbindung gebracht.

Lips bestätigte bereits Mitte Juni in der "Heidenheimer Zeitung": "Natürlich gibt es Interesse, natürlich führen wir Gespräche." Der offensive Mittelfeldspieler selbst hielt sich derweil bedeckt und betonte, noch keine Entscheidung getroffen zu haben.

Probleme in der Offensive

Gerade in der Offensive hatte Augsburg in der vergangenen Spielzeit Probleme, 33 Tore bedeuteten die zweitschwächste Offensive der Liga. Schnatterer könnte helfen: Ihm gelangen in der abgelaufenen Saison in 37 Drittligaspielen 16 Tore und 19 Torvorlagen. Sein Vertrag in Heidenheim läuft noch bis 2015, soll aber eine Ausstiegsklausel beinhalten.

Derweil hat Sascha Mölders klargestellt, dass er definitiv in Augsburg bleibt. Der 28-Jährige wurde zuletzt mit dem 1. FC Nürnberg und dem FC Everton in Verbindung gebracht. "Es gab Anfragen, aber: Ich habe einen Vertrag in Augsburg, ich fühle mich dort sehr wohl. Ein Abschied ist kein Thema, Augsburg ist meine Mannschaft", meinte Mölders in der "Sport Bild".

Mölders fordert Verstärkungen

Gleichzeitig forderte Mölders, der mit zehn Saisontoren in der vergangenen Spielzeit entscheidenden Anteil am Klassenerhalt der Fuggerstädter hatte, noch Verstärkungen: "Die brauchen wir. Unsere Verantwortlichen wissen, was zu tun ist."

Bayern gegen Milan und Co. Sichere dir jetzt Tickets für den Audi Cup 2013 in München!

Eine begründete Forderung, denn mit den zuletzt ausgeliehenen Ja-Cheol Koo und Dong-Won Ji, die zu ihren Vereinen zurückkehren, musste Augsburg bereits zwei Stammspieler ziehen lassen. Mit Stürmer Mathias Fetsch (Kickers Offenbach) und Torhüter Marwin Hitz (VfL Wolfsburg) verzeichnet Augsburg bislang nur zwei Neuzugänge.

Marc Schnatterer im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung