Cookie-Einstellungen
Fussball

Jones: Schalke letzte Bundesliga-Station

Von SPOX
Jermaine Jones will bis zu seiner Bundesliga-Karriere auf Schalke bleiben
© Getty

Mittelfeldspieler Jermaine Jones vom FC Schalke 04 denkt über seine Zukunft nach und kann sich noch weitere vier Jahre auf Schalke vorstellen. Seine Karriere will er dann in den USA beenden.

"Ich habe schon zu Horst Heldt gesagt, dass ich mir gut vorstellen kann, noch vier Jahre auf Schalke zu spielen", sagte Jones zur "Sport Bild".

Das Ende seiner Karriere will er jedoch in den USA einläuten: "Ich denke, dass ich innerhalb von Europa nicht mehr wechseln möchte und die Bundesliga-Laufbahn auf Schalke beende. Später will ich meine Karriere aber dann in den USA ausklingen lassen", so der 30-Jährige.

Enttäuschung über Fans

Enttäuscht zeigt sich Jones von einigen Schalker Fans, die zuletzt die eigene Mannschaft auspfiffen: "So etwas habe ich in den vielen Jahren, die ich auf Schalke bin, noch nie erlebt. Es darf nicht sein, dass jüngere Spieler Angst haben zu Hause zu spielen."

Auf Schalke besitzt der Mittelfeldmann noch einen Vertrag bis 2014. 2007 wechselte er von Eintracht Frankfurt nach Gelsenkirchen.

Hannover 96 Fans aufgepasst! Gewinnt jetzt mit Hasseröder vier Plätze für ein unvergessliches Wochenende mit Deinen Stars. Bewerbt euch mit euren Freunden für das einmalige Hasseröder MännerCamp Alte Liebe 96!

Jermaine Jones im Steckbrief

Werbung
Werbung