Cookie-Einstellungen
Fussball

Vukcevic wegen Unterzuckerung verunglückt?

SID
Die Spieler von 1899 Hoffenheim im Trikot von Boris Vukcevic mit der Nummer 7
© Getty

Der vor einer Woche bei einem Autounfall verunglückte Fußball-Profi Boris Vukcevic von Bundesligist 1899 Hoffenheim hatte bereits 2010 einen Autounfall wegen Unterzuckerung.

Entsprechende Medienberichte bestätigte Rainer Köller, Sprecher der Polizei-Dienststelle in Heilbronn. Demnach war der 22 Jahre alte Mittelfeldspieler am 18. Oktober 2010 auf der A6 von Mannheim nach Nürnberg von der Fahrbahn abgekommen, hatte die Leitplanke touchiert und war mit dem Heck eines LKW-Anhängers kollidiert. Ein Notarzt hatte bei dem damals nur leicht verletzten Diabetiker eine Unterzuckerung festgestellt. Auch im aktuellen Fall ermittelt die Polizei in diese Richtung.

Boris Vukcevic im Steckbrief

Werbung
Werbung