Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern München auf PR-Tour in Indien

SID
Takeshi Usami (l.) und Franck Ribery haben Spaß im Trainingslager
© Getty

Bayern München erobert neue Märkte: Nach einem knapp dreistündigen Flug aus Doha (Katar) ist die Delegation des Rekordmeisters in Delhi (Indien) eingetroffen. "Natürlich hat die Reise auch einen wirtschaftlichen Aspekt. Aber das gehört dazu", sagte Trainer Jupp Heynckes.

Die Reisestrapazen, die für das Testspiel gegen die indische Nationalmannschaft am Dienstag (13.30 Uhr MEZ) in Kauf genommen werden müssen, seien "zu verkraften. Das war einkalkuliert."

Unzählige Sicherheitskräfte, vereinzelte Fans und mehrere hundert Journalisten empfingen die Spieler auf dem Flughafen Delhi und im Mannschaftshotel.

Partie gegen Indien? "Guter Test"

Für Heynckes zählt die Reise trotz des im Vordergrund stehenden Marketing-Gedankens auf dem weltweit zweitgrößten Markt genauso zum Trainingslager wie zuvor die sieben Tage in Doha.

Auch Kapitän Philipp Lahm sieht die Partie gegen die Nationalelf Indiens "als guten Test.

Und danach geht es ja nach Hause." Am frühen Mittwochmorgen werden die Bayern wieder in München erwartet.

Der FC Bayern München im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung