Cookie-Einstellungen
Fussball

Verdacht auf Mittelfußbruch bestätigt

SID
Daniel van Buyten musste nach 76 Minuten verletzt ausgewechselt werden
© Getty

Die bittere 1:3-Niederlage bei Borussia Mönchengladbach ist für den FC Bayern München im Nachhinein noch schlimmer geworden. Daniel van Buyten hat sich den zweiten Knochen des linken Mittelfußes gebrochen.

Abwehrspieler Daniel van Buyten hat sich bei der 1:3-Niederlage am Freitagabend den Mittelfuß gebrochen, wie eine genaue Untersuchung bei Mannschaftsarzt Dr. Müller-Wohlfahrt ergab. Noch am Samstag wird der belgische Nationalspieler in einer Münchner Klinik operiert.

"Eine seriöse Prognose über die Ausfallzeit lässt sich erst nach der Operation vornehmen", erklärte Müller-Wohlfahrt auf der Bayern-Homepage. Allerdings ist schon jetzt von einer mindestens sechswöchigen Pause auszugehen.

Van Buyten musste nach 76 Minuten verletzt vom Feld, nachdem er mit Marco Reus zusammengeprallt war.

Daniel van Buyten im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung