Cookie-Einstellungen
Fussball

Caios Wechsel zu Kuranyi-Klub gescheitert

SID
Frankfurts Caio leidet an einer Knorpelproblematik im linken Knie
© sid

Der Wechsel von Caio von Eintracht Frankfurt zu Dynamo Moskau ist gescheitert. Beim Brasilianer liegt eine Knorpelproblematik im linken Knie vor, die den Transfer verhindert.

UPDATEDer Wechsel des Brasilianers Caio von Eintracht Frankfurt zu Dynamo Moskau ist gescheitert.

Die medizinische Untersuchung bei Moskaus Vereinsarzt und eine anschließende Untersuchung durch Dr. Müller-Wohlfahrt in München hat gezeigt, dass bei Caio eine Knorpelproblematik im linken Knie vorliegt.

Dadurch platzte der Transfer quasi in letzter Minute. Ab morgen soll Caio wieder ins Mannschaftstraining von Eintracht Frankfurt einsteigen.

Abgänge von Steinhöfer, Tosun und Korkmaz

Der Transfers Caios, der im Januar 2008 für eine Ablösesumme von 3,8 Millionen Euro nach Frankfurt gekommen war und ursprünglich bis 2012 bei den Hessen unter Vertrag stand, sollte der Eintracht ursprünglich drei Millionen Euro einbringen.

Trotz der weiteren Abgänge von Markus Steinhöfer (FC Basel), Cenk Tosun (Gaziantepspor), Ümit Korkmaz (VfL Bochum) und Marcos Alvarez (Bayern München II) will die Eintracht bis zum Ende der Transferperiode am 31. Januar keinen neuen Spieler verpflichten.

BVB-Profi Piszczek Mittäter bei Spielmanipulation

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung