Cookie-Einstellungen
Fussball

Erfolgreicher Test für Heckings Nürnberger

SID
Albert Bunjaku erzielte in der Hinrunde in 13 Spielen sechs Tore für den Club
© Getty

Der 1. FC Nürnberg unter dem neuen Trainer Dieter Hecking hat ein Testspiel gegen Zweitligist MSV Duisburg 1:0 gewonnen. Den einzigen Treffer erzielte Albert Bunjaku per Elfmeter.

Bundesligist 1. FC Nürnberg ist unter seinem neuen Trainer Dieter Hecking erfolgreich in das neue Jahr gestartet. Im Rahmen des Trainingslagers im türkischen Belek kam der Club in einem Testspiel zu einem 1:0 (1:0) gegen den Zweitligisten MSV Duisburg. Den Treffer für die abstiegsbedrohten Franken erzielte Albert Bunjaku (32., Foulelfmeter).

Die Neuzugänge Andreas Ottl und Breno standen beim Club in der Anfangsformation. Ottl bildete mit dem Tunesier Jaouhar Mnari eine "Doppel-Sechs" vor der Abwehr, spielte durch und deutete gleich an, dass er die erhoffte Verstärkung sein kann.

Breno lief gemeinsam mit dem jungen Norweger Havard Nordtveit als Innenverteidiger auf, wurde aber in der 68. Minute ausgewechselt.

Unterdessen hat sich der Club gegen eine Verpflichtung des slowakischen Nationalspielers Radoslav Zabavnik entschieden. Der 29 Jahre alte Mittelfeldspieler ist bereits abgereist.

Hier gibt's mehr News und Infos zum 1. FC Nürnberg

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung