Cookie-Einstellungen
Fussball

VfB Stuttgart jagt Christian Fuchs

Von SPOX
Christian Fuchs erzielte in dieser Saison ein Freistoß-Tor gegen den VfB Stuttgart
© Getty

Magnin verkauft, Boka beim Afrika-Cup. Der VfB Stuttgart steht ohne Linksverteidiger da. Der Bochumer Christian Fuchs soll noch im Winter kommen. Der VfL pokert aber um die Ablösesumme.

Der VfB Stuttgart ist nach dem Wechsel von Ludovic Magnin zum FC Zürich auf der Suche nach einem neuen Linksverteidiger.

Wie die "Stuttgarter Nachrichten" berichten, ist Christian Fuchs vom VfL Bochum die Nummer eins auf der Einkaufsliste von Sportvorstand Horst Heldt.

Der VfB soll auch schon ein konkretes Angebot über 3,2 Millionen Euro abgegeben, sich aber einen Korb eingehandelt haben. Der VfL will den Leistungsträger eigentlich nicht abgegeben, da müsste der VfB wohl noch mehr Geld auf den Tisch legen.

Freistoß-Tor gegen Stuttgart

Der Österreicher Fuchs war in der Vorrunde einer der stärksten Bochumer und traf zuletzt in drei aufeinanderfolgenden Spielen per direktem Freistoß. Unter anderem auch beim 1:1 gegen den VfB Stuttgart, was schließlich zur Entlassung von Trainer Markus Babbel führte.

Der VfB reist am 3. Januar ins Trainingslager nach La Manga (Spanien), hat aber keinen seiner etatmäßigen Linksverteidiger dabei, weil Magnin abgegeben wurde und der Ivorer Arthur Boka beim Afrika-Cup weilt.

Christian Gross kündigt Verstärkungen an

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung