Cookie-Einstellungen
Fussball

Rafinha angeblich auf Barcas Wunschzettel

SID
Rafinha wechselte im Jahr 2005 für fünf Millionen Euro von Coritiba FC zum FC Schalke 04
© Getty

Bei Schalke 04 ist ein weiterer Spieler in den Fokus internationaler Topklubs gerückt. Nun hat der FC Barcelona angeblich Interesse an Außenverteidiger Rafinha bekundet.

Champions-League-Sieger FC Barcelona will angeblich den Brasilianer Rafinha von Schalke 04 verpflichten. Nach Informationen der spanischen Zeitung "Sport" hat Barca ein Angebot über vier Millionen Euro abgegeben. Die Königsblauen sollen jedoch mindestens zehn Millionen Euro für den Defensivspieler fordern.

Rafinhas Vertrag bei den Königsblauen läuft noch bis 2011, in diesem Jahr war er schon bei Bayern München im Gespräch. Schalke hatte den damals 19 Jahre alten Rafinha 2005 für fünf Millionen Euro vom brasilianischen Erstligisten Coritiba FC verpflichtet. In den ersten beiden Bundesliga-Spielen dieser Saison stand der Brasilianer in der Stammelf des neuen Trainers Felix Magath.

"Fühle mich sehr wohl auf Schalke"

"Ich fühle mich sehr wohl auf Schalke", hatte Rafinha in diesem Jahr erklärt: "Falls ein Angebot kommt, das gut für mich und für Schalke ist, muss sich mein Manager mit den Verantwortlichen hinsetzen und nach einer Lösung suchen."

Vor wenigen Tagen hatte angeblich der englische Meister Manchester United Interesse an Torhüter Manuel Neuer angemeldet. Der Nationalspieler sollte bei ManUtd den verletzten Edwin van der Sar ersetzen, doch Schalke-Trainer Felix Magath erteilte jeglichen Abwerbeversuchen eine Absage.

Rafinha im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung