Cookie-Einstellungen
Fussball

Rangnick kontert Hoeneß-Kritik

Von SPOX
Im Sommer 2006 übernahm Ralf Rangnick 1899 Hoffenheim
© Getty

Nach dem verbalen Angriff von Uli Hoeneß in Richtung Sejad Salihovic, meldet sich nun Hoffenheims Trainer Ralf Rangnick zu Wort und holt zum Gegenschlag aus.

Die nächste Runde im Streit zwischen Uli Hoeneß und Hoffenheims Trainer Ralf Rangnick scheint eingeläutet. Denn nach der Kritik des Bayern Managers, Sejad Salihovic sei auf dem Platz wesentlich "schlimmer als Mark van Bommel", kommt nun der Konter aus dem Hoffenheimer Lager.

"Es ist völliger Blödsinn, in dem ganzen Zusammenhang Sejad Salihovic zu erwähnen", so 1899-Trainer Rangnick in der "Bild".

"Es gibt nicht eine Szene, wo er irgendein böses Foul begangen hat. Ich kann nachvollziehen, wenn Uli Hoeneß seine Spieler schützen will, aber er soll unsere Spieler dabei außen vor lassen." Der Check von van Bommel gegen Isaac Vorsah sei klare Absicht gewesen.

Und auch der Beteiligte selbst, Sejad Salihovic, ließ die Kritik an seiner Person nicht lange unkommentiert: "Keine Ahnung was Uli Hoeneß bei dieser Aussage geritten hat. Wir wissen doch alle, dass van Bommel Ding macht, die nicht auf den Fußballplatz gehören."

Erfolgreiche OPs für van Bommel und Demichelis

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung