Cookie-Einstellungen
Fussball

VfB: Big Player oder schwäbischer Geizhals?

Von SPOX
Einer der Toptransfers des Sommers: Alexander Hleb (r.) kehrt zurück zum VfB Stuttgart
© Getty

Der Countdown läuft: Bis zum 31. August haben die 18 Bundesliga-Teams noch Zeit, auf dem Transfermarkt zuzuschlagen. Was zu den Fragen führt: Wo sollen sich die Teams noch verstärken? Und welche Transferkandidaten würden Sinn machen? Postet Eure Vorschläge in den Kommentaren unten. Bis Mittwoch werden Eure Ideen von uns ausgewertet, am Donnerstag präsentieren wir Eure Vorschläge - und die der SPOX-Redaktion. Die bisherigen Wechselaktivitäten im Überblick.

7. Werder Bremen

Wichtigste Zugänge: Pizarro (FC Chelsea), Marin (Mönchengladbach), Borowski (Bayern), Moreno (Schachtjor)

Wichtigste Abgänge: Diego (Juventus), Baumann (Karriereende), Sanogo (St. Etienne), Tziolis (Panathinaikos)

Der Saisonstart: Niederlage, Unentschieden, Sieg. Die Frage: Sind die ersten drei Spiele ein Beleg für aufsteigende Tendenz - oder ist es nur ein Abziehbild der vergangenen, sehr inkonstanten Saison? Immerhin bewies Pizarro sofort, wie wertvoll er sein kann. Einen starken Auftakt hatte auch Özil (bereits vier Scorerpunkte).

8. Hannover 96

Wichtigste Zugänge: Konan (Rosenborg), Haggui, Djakpa (beide Leverkusen), Chahed (Hertha), Rama (Ingolstadt)

Wichtigste Abgänge: Tarnat, Ismael (beide Karriereende), Yankov (Duisburg), Fahrenhorst (Duisburg), Krebs (Karlsruhe)

Der Saisonstart: Nach dem Tabellenstand zu urteilen, ist bei 96 noch alles im Lot. Nach der Außendarstellung zu urteilen, ist 96 Tabellenletzter. Seit Heckings Rücktritt beherrscht die Trainersuche und nicht die Jagd nach Zugängen die Schlagzeilen. Interimstrainer Bergmann bekommt nach dem 2:0 in Nürnberg immerhin die Chance, sich ein weiteres Spiel als Chefcoach zu bewähren.

9. VfB Stuttgart

Wichtigste Zugänge: Hleb (Barcelona), Pogrebnjak (Zenit), Celozzi (Karlsruhe), Riedle (Grasshoppers), Schwarz (Ingolstadt)

Wichtigste Abgänge: Gomez (Bayern), Ljuboja (Grenoble), Mandjeck (Kaiserslautern)

Der Saisonstart: Stuttgart setzt auf Dezentralisierung: Die durch Gomez' Verkauf entstandene Lücke soll durch mehrere Zugänge kompensiert werden. Bisher mit wechselndem Erfolg. In der Bundesliga kommt der VfB noch nicht in Fahrt, dafür steht der Klub mit einem Bein in der Champions League. Sprich: Es steht ausreichend Kapital für weitere Toptransfers zur Verfügung...

10. Borussia Mönchengladbach

Wichtigste Zugänge: Arango (Mallorca), Bobadilla (Grasshoppers), Marx (Bielefeld), Meeuwis (Kerkrade), Reus (Ahlen), Neustädter (Mainz)

Wichtigste Abgänge: Marin (Bremen), Baumjohann (Bayern), Galasek (Karriereende), Paauwe (Venlo)

Der Saisonstart: Das 0:3 in Bremen war ein herber Rückschlag, nachdem Neu-Trainer Frontzeck für den kultivierten Spielstil bereits hoch gelobt wurde. Entschuldigend könnte er aufführen, dass ihm mit Bailly, Dante oder Friend wichtige Korsettstangen verletzt fehlen.

11. VfL Bochum

Wichtigste Zugänge: Johansson (Halmstadts), Dedic (Frosinone)

Wichtigste Abgänge: Mieciel (Legia), Schröder (Rostock), Kaloglu (Vitesse)

Der Saisonstart: Bochum alias Dr. Jekyll und Mr. Hyde. Gegen Gladbach zur Pause 0:3 hinten, am Ende steht es 3:3. Auf Schalke 0:3 untergegangen, die Woche darauf Hertha mit einer engagierten Leistung den Schneid abgekauft und 1:0 gewonnen. Sechs Halbzeiten - drei gut, drei schlecht. Teilerfolg für den kritisierten Koller: Seine Systemänderung gegen Berlin erwies sich als Erfolg.

12. Borussia Dortmund

Wichtigste Zugänge: Barrios (Colo-Colo), Feulner (Mainz), Rangelow (Cottbus), Großkreutz (Ahlen), Sven Bender (TSV 1860)

Wichtigste Abgänge: Frei (Basel), Lee (Al-Hilal), Boateng (Tottenham), Brzenska (Cottbus)

Der Saisonstart: Die Pflichtaufgabe gelöst (1:0 gegen Köln), gegen vermeintlich bessere Teams mit etwas Licht (1:1 gegen Stuttgart) und viel Schatten (1:4 in Hamburg). Es scheint, als ob die Qualität im Kader nicht ausreicht für den großen Wurf. Stattdessen deutet vieles auf einen Platz im vorderen Mittelfeld der Liga an.

Teil I: Die Teams von Platz eins bis sechs, von Leverkusen bis Frankfurt

Teil III: Die Teams von 13 bis 18, von Hertha bis Freiburg

Wo sollen sich die Teams noch verstärken? Auf welchen Positionen besteht Bedarf? Und welche Transferkandidaten würden Sinn machen?

Postet Eure Vorschläge in den Kommentaren unten!

Bis Mittwoch werden Eure Ideen von uns ausgewertet, am Donnerstag präsentieren wir auf einen Schlag Eure Vorschläge - und die der SPOX-Redaktion.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung