Cookie-Einstellungen
Fussball

Neuzugang Zidan erhält die 10

SID
Bundesliga, Borussia Dortmund, Mohamed Zidan
© dpa

Dortmund - Unter den Blicken Dutzender neugieriger Fans hat Mohamed Zidan sein erstes Training bei Borussia Dortmund absolviert.

"Ich bin zu einhundert Prozent fit", erklärte der vom Hamburger SV gekommene Stürmer, der beim BVB die Rückennummer 10 des im Gegenzug zum HSV gewechselten Mladen Petric übernimmt. Sein Debüt bei der Borussia will der Ägypter bereits im Heimspiel gegen Bayern München feiern.

"Ich freue mich auf das Spiel gegen Bayern", sagte der 26 Jahre alte Neuzugang. In Hamburg habe er keine richtige Chance bekommen, daher freue er sich umso mehr auf die Zeit in Dortmund.

Auch BVB- Trainer Jürgen Klopp ist froh über Zidans Verpflichtung, mit dem er schon in Mainz erfolgreich zusammengearbeitet hat. Zidan erhalte bei ihm zwar weder einen Freibrief noch einen Stammplatz, "aber einen Trainer, der 100 Prozent von seinen fußballerischen Fähigkeiten überzeugt ist".

Und mit Blick auf das Spiel gegen die Bayern im ausverkauften Signal-Iduna-Park erklärte Klopp: "Wir wollen ein super unangenehmer Gegner sein. Wir wissen, wo wir hinwollen."

Zidan wieder bei Klopp angekommen. Hier geht's zum Steckbrief!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung