Cookie-Einstellungen
Fussball

Geldstrafen gegen Kaiserslautern und Köln

SID
köln, kaiserslautern, 1. FCK
© Getty

Frankfurt/Main - Zweitligist 1. FC Kaiserslautern und Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Köln sind vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) zu Geldstrafen verurteilt worden.

Im Anschluss an das Duell beider Vereine am 18. Mai war es im Innenraum des Fritz-Walter-Stadions zu tätlichen Auseinandersetzungen zwischen den Fans beider Lager gekommen.

Die Pfälzer müssen wegen eines nicht ausreichenden Ordnungsdienstes 15.000 Euro zahlen, die Kölner wurden wegen unsportlichen Verhaltens mit 8000 Euro belangt.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung