Cookie-Einstellungen
Formel 1

Training mit dem Rad: Formel-1-Star Alonso von Auto angefahren

SID
Fernando Alonso gibt 2021 sein Formel-1-Comeback.

Formel-1-Rückkehrer Fernando Alonso ist gut sechs Wochen vor dem Start der neuen Saison in einen Autounfall verwickelt worden. Der 39-Jährige unternahm am Donnerstag eine Trainingsfahrt mit dem Rennrad in der Schweiz, als es zu dem Zwischenfall kam.

Alonso sei klar und ansprechbar, hieß es in der Mitteilung, Freitagmorgen sollen weitere Untersuchungen folgen. Weitere Angaben zu möglichen Verletzungen machten die Franzosen am Abend nicht.

Laut der italienischen Gazzetta dello Sport, die als erstes berichtet hatte, ereignete sich der Unfall in der Nähe von Alonsos Wohnort Lugano. Der Spanier sei mit Verdacht auf Frakturen in ein Krankenhaus eingeliefert worden, der Zustand sei aber keineswegs kritisch.

Alonso hatte 2005 und 2006 mit Renault die Formel-1-WM gewonnen. Bis 2018 war er auch noch für Ferrari und McLaren im Einsatz, es folgte das vermeintliche Karriere-Ende in der Königsklasse. Im Alter von 39 Jahren soll Alonso für Alpine aber nun sein Comeback geben, die Saison beginnt am 28. März in Bahrain.

SID wt nt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung