Cookie-Einstellungen
Formel 1

Rosberg Schnellster - Vettel Fünfter

SID
Nico Rosberg gewann das zweite Freie Training vor den beiden Ferraris

Nico Rosberg hat das Tempo im freien Training zum Großen Preis von Singapur (Sonntag, 14 Uhr im LIVETICKER) vorgegeben. Der WM-Zweite hängte nicht nur seinen Teamrivalen Lewis Hamilton ab, sondern distanzierte auch das Ferrari-Duo Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen ab.

Nachdem Rosberg im ersten Training noch einen Unfall gebaut hatte, fuhr er am späten Abend (Ortszeit) unter Flutlicht auf dem 5,065 km langen Marina Bay Street Circuit in 1:44,152 Minuten die schnellste Runde und verwies Räikkönen (1:44,427) auf Rang zwei. Dahinter folgten Verstappen, Ricciardo und Vorjahressieger Vettel (1:45,161) mit deutlichem Abstand. Weltmeister Hamilton hatte große Probleme und wurde nur Siebter. Zudem wurde der Engländer von der Technik eingebremst.

Das Ergebnis des 1. Freien Trainings

Rosberg machte derweil Hoffnungen auf seinen dritten Sieg in Serie, damit würde er in seinem Jubiläums-Rennen auch wieder die WM-Führung von Hamilton übernehmen. Derzeit liegt der 31-Jährige noch zwei Punkte zurück.

Singapur-Vorbericht: Karma, Baby, Karma!

Eigentlich galt Mercedes beim Nachtrennen in Singapur ausnahmsweise einmal nicht als Top-Favorit auf den Sieg. Im Vorjahr hatten die Silberpfeile auf der holprigen Strecke am Hafen noch einen Einbruch erlitten, mit Platz vier für Rosberg und dem Ausfall von Hamilton mussten die Seriensieger ein kleines Debakel hinnehmen.

Das Ergebnis des 2. Freien Trainings

Force-India-Pilot Nico Hülkenberg (1:45,182) wurde starker Sechster, Pascal Wehrlein (1:48,505) landete nur auf Platz 21.

Alle Infos zur Formel 1

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung