Cookie-Einstellungen
Formel 1

Hamilton luchst Massa die Pole-Position ab

Von SPOX
qualifying, belgien-gp, spa, hamilton, mclaren
© Getty

Qualifying zum Belgien-GP: Lewis Hamilton hat sich die Pole-Position in Spa gesichert. Der McLaren-Pilot beeindruckte durch eine fantastische letzte Runde und nahm Felipe Massa im Ferrari mehr als drei Zehntelsekunden ab. Heikki Kovalainen und Kimi Räikkönen komplettierten den rot-silbernen Vierkampf um die Podestplätze.

Nach seiner Bestzeit im Samstagstraining bestätigte Nick Heidfeld auch im Zeittraining seinen Formanstieg. Er stellte den BMW-Sauber auf die fünfte Startposition, deutlich vor seinem Teamkollegen Robert Kubica, der Achter wurde. Sebastian Vettel qualifizierte sich ebenfalls für die dritte Runde, kam aber nicht über Platz zehn hinaus.

 

So lief das Qualifying:

Runde 1:

14 Uhr: Die Uhr tickt. Der Regen hat aufgehört. Es scheint trocken zu bleiben.

14:04 Uhr: Piquet Jr. setzt in 1:48,727 Minuten die erste Zeit. Ob das schon reicht? Fraglich. Beide Force India sind schneller als die Hondas.

14:05 Uhr: Jetzt setzt sich Glock in 1:48,4 Minuten an die Spitze.

14:06 Uhr: Massa fährt 1:47,6 Minuten. Klare Bestzeit, das war's. Auf Wiedersehen in der nächsten Runde. Vettel ist neuer Zweiter.

14:07 Uhr: Die Silbernen schlagen zurück. Hamilton fährt in 1:46,887 Minuten die schnellste Zeit des Wochenendes - ganz stark! Kovalainen ist neuer Zweiter. Aber nur kurz, dann kommt Massa noch einmal. Räikkönen ist Vierter vor Vettel.

14:10 Uhr: Jetzt ist BMW an der Reihe. Kubica fährt die fünftschnellste Zeit. Heidfeld ist nur eine Zehntel langsamer und Siebter. Endlich mal kein Zittern um den Einzug in die zweite Runde.

14:12 Uhr: Räikkönen meldet sich noch einmal zu Wort und ist nur wenige Tausendstel langsamer als Hamilton.

14:13 Uhr: Sutil kämpft um den Einzug in die zweite Quali-Runde. Momentan ist er 15., das könnte mit etwas Glück reichen.

14:14 Uhr: Heidfeld will sich zeigen. Er fährt sogar die drittbeste Zeit und sprengt das Ferrari-Duo.

14:15 Uhr: Neue Bestzeit von Kovalainen. McLaren und Ferrari sind absolut gleichauf.

14:19 Uhr: Sutil verbessert sich noch einmal, ist nun sogar 14. Sicher ist er aber noch nicht, hinter ihm liegen noch Glock und Webber.

14:20 Uhr: Leider nein! Glock und Webber haben Sutil noch abgefangen. Als 18. ist der Deutsche knapp ausgeschieden.

14:21 Uhr: Bourdais mit Bestzeit?!? Das muss ja eine Hammerrunde des Franzosen gewesen sein! Wo kam der denn her? Auf jeden Fall stark! Heidfeld und Rosberg sind noch auf 14 und 15 durchgereicht worden.

Ausgeschieden: 16. Barrichello - 17. Button - 18. Sutil - 19. Nakajima - 20. Fisichella

 

 

Runde 2:

14:27 Uhr: Weiter geht's. Räikkönen eröffnet die zweite Runde.

14:31 Uhr: 1:46,2 Minuten für Räikkönen. Das ist wieder einmal die schnellste Zeit des Wochenendes. Aber noch nicht das Ende der Fahnenstange. Kovalainen fährt direkt zwei Zehntel schneller als der Weltmeister. Hamilton schiebt sich zwischen die beiden auf Platz zwei.

14:32 Uhr: Vettel ist wieder gut unterwegs und liegt auf Position fünf hinter Alonso.

14:36 Uhr: Kubica macht einen kleinen Fehler in der letzten Schikane und ist vorerst nur Sechster. Heidfeld ist schneller unterwegs und schiebt sich vor Massa auf Platz vier.

14:42 Uhr: Vettel verbessert sich noch einmal und ist sicher weiter. Bourdais und Webber sind ebenfalls weiter. Mit Glock und Rosberg scheiden zwei Deutsche aus. Die Bestzeit bleibt bei Kovalainen.

Ausgeschieden: 11. Trulli - 12. Piquet Jr. - 13. Glock - 14. Coulthard - 15. Rosberg

Runde 3:

14:50 Uhr: Massa geht in der dritten Runde als erster Pilot auf die Piste.

14:54 Uhr: Kurios: Die Großen sind gemeinsam auf der Strecke. Massa fährt 1:48,6 Minuten, da waren aber noch einige Fehler drin. Räikkönen ist schneller - 1:48,5 Minuten. Jetzt Hamilton: Er ist noch einmal deutlich schneller und nimmt beiden Ferraris mehr als eine halbe Sekunde ab. Es riecht nach McLaren-Pole! Kovalainen ist Zweiter.

14:55 Uhr: Heidfeld ist wieder stark! Er schiebt sich vor Massa auf Position vier.

14:57 Uhr: Auf geht's zum zweiten Versuch. Diesmal ist auch Vettel dabei. Er hat den ersten Versuch ausgelassen, um Reifen zu sparen.

15 Uhr: Massa legt vor. Er ist vorerst an der Spitze. Aber jetzt kommt Hamilton - und zwar gewaltig! Er fährt 1:47,3 Minuten, das ist die Pole-Position für den McLaren-Piloten! Massa ist Zweiter.

15:01 Uhr: Heidfeld kann seine Position nicht mehr verbessern, ist aber trotzdem starker Fünfter.

Die Top Ten: 1. Hamilton - 2. Massa - 3. Kovalainen - 4. Räikkönen - 5. Heidfeld - 6. Alonso - 7. Webber - 8. Kubica - 9. Bourdais - 10. Vettel

Werbung
Werbung