Cookie-Einstellungen
Eishockey

Goc kehrt nach Schwenningen zurück

SID
Sascha Goc wird in der nächsten Saison für Schwenningen auf dem Eis stehen
© getty

Der frühere Nationalspieler Sascha Goc kehrt zu seinen Wurzeln zurück und wechselt zu den Schwenninger Wild Wings. Der 34 Jahre alte Verteidiger kommt von den Hannover Scorpions und soll beim DEL-Rückkehrer eine tragende Rolle übernehmen.

"Sascha wird ein wichtiger Bestandteil unserer Mannschaft sein, der durch seine Präsenz und seiner Persönlichkeit ein absoluter Leadertyp ist", sagte Sportmanager Alexander Jäger.

Goc durchlief sämtliche Nachwuchsmannschaften der Schwaben und verfügt zudem über NHL-Erfahrung.

Von Hannover hatte Schwenningen vor der Saison die Lizenz übernommen und sich damit nach zehn Jahren Abstinenz wieder für die höchste deutsche Spielklasse qualifiziert.

Ebenfalls neu im Team ist der slowenische Auswahlspieler Marcel Rodman. Der 32 Jahre alte Stürmer stand zuletzt bei den Bietigheim Steelers unter Vertrag, gegen die Schwenningen das Finale der Zweitliga-Meisterschaft verloren hatte.

Die DEL im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung