Cookie-Einstellungen
Eishockey

Hamburg Freezers verpflichten NHL-All-Star Benn

SID
Jamie Benn (l.) spielt während des NHL-Lockouts für die Hamburg Freezers
© Getty

Die Hamburg Freezers aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben Stürmer Jamie Benn von den Dallas Stars aus der National Hockey League (NHL) verpflichtet. Der 23-Jährige soll bereits am Freitag (19.30 Uhr) im Heimspiel gegen die Adler Mannheim auflaufen.

Der Kanadier absolvierte bislang 222 Spiele für die Dallas Stars, in denen er 70 Tore erzielte. Benn erhält einen Vertrag bis zum Ende der laufenden DEL-Saison, vorbehaltlich eines früheren Endes des NHL-Lockouts.

Derweil hat das Warten beim nächsten Gegner der Hamburger schon ein Ende: Dennis Seidenberg ist am Dienstag beim Vizemeister Adler Mannheim eingetroffen und wird aller Voraussicht nach noch in dieser Woche sein Comeback in der DEL geben.

Erster Einsatz am Freitag?

Seidenberg, der 2011 mit den Boston Bruins den Stanley Cup gewonnen hatte, soll nach Abschluss der medizinischen Tests am Donnerstag das Training bei den Kurpfälzern aufnehmen und auch am Freitag die Reise zum Auswärtsspiel bei den Freezers mit antreten.

Sollte er an der Alster noch nicht auflaufen, dürfte sein erster Einsatz am Sonntag im Heimspiel gegen die Düsseldorfer EG bevorstehen.

Seidenberg wird für die Dauer des Lockouts in der nordamerikanischen Profiliga NHL für Mannheim spielen, genauso wie Marcel Goc. Der Center von den Florida Panthers stand erstmals am Freitag für Mannheim gegen die Nürnberg Ice Tigers (3:2) auf dem Eis.

Der 8. Spieltag in der Übersicht

Werbung
Werbung