Cookie-Einstellungen
Eishockey

Kölner Haie trennen sich von 15 Spielern

SID
Martin Bartek spielt in der Planung der Haie keine Rolle mehr
© Getty

15 Spieler des DEL-Klub Kölner Haie fallen dem enttäuschenden Saisonverlauf zum Opfer. Zudem spielt auch Martin Bartek keine Rolle mehr in den Planungen der Rheinländer.

Nach dem enttäuschenden Saisonverlauf in der Deutschen Eishockey Liga werden sich die Kölner Haie von mindestens 15 Spielern trennen.

Lars Weibel, Norm Maracle, Stefan Vajs, Jon Landry, Stephane Julien, Mats Trygg, Sören Sturm, Andreas Renz, Daniel Rudslätt, Dusan Frosch, Bryan Adams, Christoph Melischko, Marc Chouinard, Kevin Hecquefeuille und Jerome Flaake stehen beim achtmaligen deutschen Meister als Abgänge fest.

Zudem gaben die Rheinländer am Mittwoch bekannt, dass auch Martin Bartek in den Planungen keine Rolle mehr spiele.

Die Haie waren nach Platz zehn in der Hauptrunde in den Vor-Play-offs am ERC Ingolstadt gescheitert.

Ingolstadt wirft Kölner Haie aus Vor-Playoffs

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung