Nach langer Krankheit

WWE-Legende Mulligan ist tot

Von SPOX
Freitag, 08.04.2016 | 09:48 Uhr
Die WWE trauert um eine ihrer Legenden
© getty

Die Wrestling-Welt trauert um Blackjack Mulligan. Der Großvater der WWE-Stars Bray Wyatt und Bo Dallas ist nach langer Krankheit am Donnerstag im Alter von 73 Jahren gestorben.

Mulligan, der mit bürgerlichem Namen Robert Windham hieß, war Teil des Tag Teams "The Blackjacks". Er stieg jahrelang an der Seite von Blackjack Lanza in den Ring.

Der 2,05-Meter-Hüne aus Texas war früher US-Marine und Footballer. Er hatte seit Jahren mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen und erlitt bereits im vergangenen Sommer einen Herzinfarkt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung