Survivor Series 2013, das Head-to-Head

Nur die Stärksten überleben

Von Maurice Kneisel/Marcus Hinselmann
Freitag, 22.11.2013 | 17:37 Uhr
CM Punk und Daniel Bryan treffen auf Luke Harper und Erick Rowan
© 2013 wwe, inc. all rights reserved

In der Nacht auf Montag (1.30 Uhr im User Talk) verteidigt John Cena in Boston vor den Augen seiner Familie die World Heavyweight Championship gegen Alberto Del Rio. WWE Champion Randy Orton trifft auf The Big Show und The Best and the Beard stellen sich der Wyatt Family. Die SPOX-Prognosen zum letzten Big Four Pay-per-View 2013.

Kofi Kingston vs. The Miz (Kickoff Match)

Hinselmann: Der böse Miz, zieht er einfach dem Kofi die Hand weg. Definitiv war es aber der richtige Schritt, den gescheiterten Face-Run von Miz vergleichsweise schnell zu beenden. Ob ihn der Seitenwechsel langfristig wieder in höhere Card-Regionen befördern wird, ist in meinen Augen aber eher unwahrscheinlich. The Miz scheint der Parade-Mid-Card-Heel zu sein, der auch zwischenzeitlich mal im Main Event aushelfen könnte. Für das Match an sich ist entscheidend, ob man Pläne mit Miz hat. Falls ja, wird er gewinnen. Ist es jedoch nur ein Turn aus Ratlosigkeit, wird er verlieren. Mein Tipp geht in Richtung Variante Zwei, Kofi Kingston gewinnt.

Kneisel: Wie groß die Pläne für den Miz sind, konnte man an der Art des Turns ablesen. Seine Mimik fand ich gut, aber es wurde im Anschluss praktisch null darauf eingegangen, das Ganze verkam zur Randnotiz. Das Gleiche gilt für Miz' Face-Run, auf den ich mich anfangs sogar gefreut hatte, der aber gründlich ver-bookt wurde. Von daher befürworte ich den erneuten Wechsel, bin aber sogar noch skeptischer als du, was seine Perspektive angeht: den Mann sehen wir nie wieder im Main Event. Da Kofi leider seit seinem Comeback mindestens genauso durchhängt, tippe ich trotzdem auf einen Sieg für The Miz, um seinem Turn zumindest im Ansatz etwas Bedeutung zu geben.

Intercontinental Champion Big E Langston vs. Curtis Axel

Kneisel: Bei Raw kam es endlich zum überfälligen Titelgewinn für den zukünftigen World Champion (nur für dich, Marcus) Big E sowie zum noch viel länger überfälligen Titelverlust McGillicurtis'. Dass gleich sechs Tage später das Re-Match folgt, stimmt mich im Hinblick auf die Zukunft des Sohns von Mr. Perfect alles andere als optimistisch: erst die Trennung von Heyman, dann der Titelverlust und nun könnte schon sein vorerst letzter Auftritt bei einem WWE-PPV folgen. Dass er verlieren wird, ist klar, denn dieses Match dient ausschließlich dazu, Big E Langston auf der größeren Bühne zu präsentieren. Wie es anschließend mit dem Typen, der nicht so wirklich "better than perfect" ist, weitergehen wird, ist äußerst fraglich, aber im Vergleich bin ich selbst bei The Miz noch optimistisch.

Hinselmann: Das würde ich so unterschreiben. Was nach diesem Match aus Curtis Axel werden soll, ist die Frage. Wenn es ganz traurig für ihn läuft, könnte er zum neuen Curt Hawkins werden. Wahrscheinlicher ist aber ein Low Card Heel, der nur zum Jobben da ist. Es war mehr als an der Zeit, dass er den Titel verliert. Für Big E war es auch der richtige Schritt, um ihn in diesen Card-Regionen zu etablieren. Das Aufeinandertreffen wird sicher in weniger als acht Minuten abgehandelt und Big E Langston den neugewonnenen Titel verteidigen dürfen. Zu hoffen ist, dass der IC-Titel dann auch mal wieder Hauptbestandteil einer Fehde wird und nicht nur als wertloses Stück Schmuck herumgetragen.

Natalya, The Bellas, The Funkadactyls, JoJo & Eva Marie vs. AJ Lee, Tamina Snuka, Kaitlyn, Rosa, Summer Rae, Aksana & Alicia Fox

Kneisel: Was soll man schon zu einem Match sagen, das Rosa Mendes, Aksana und Eva Marie bei einem PPV auftreten lässt? Die Total Divas bekommen zusätzliche Werbung und werden garantiert auch den Sieg einfahren, vermutlich erleben wir zudem das ein oder andere Storyline-Gerangel, beispielsweise zwischen Eva Marie und Nikki, welches dann bei der Reality Show fortgeführt wird. Ansonsten werden vermutlich nach vier, fünf Minuten wieder munter die Signature Moves (falls die Mädels denn alle welche haben) gezeigt, eine nach der anderen purzelt munter aus dem Ring und Brie darf zur Krönung AJ pinnen.

Hinselmann: Sicher wird es als Werbung für Total Divas genutzt. Die Besetzung bietet die komplette Frauenabteilung des Main Rosters und das ist enorm schwach. Wie du schon sagtest, sind hier viele Namen dabei, die nicht einmal im Traum einen PPV-Auftritt verdient haben. So ist aber nun einmal Frauen-Wrestling in der WWE. Das Ganze wird, wie von dir beschrieben, sicher in ein schnelles Signature/Finishing Move-Festival ausarten, bei dem am Ende einige Total Divas, möglicherweise die Bellas & Natalya gegen AJ und Tamina, die Überhand behalten werden. Der Rest ist nur schmückendes Fallobst und wird am Sieg der Total Divas nichts ändern.

Cody Rhodes & Goldust, The Usos & Rey Mysterio vs. The Shield & The Real Americans (Traditional Survivor Series Elimination Tag Team Match)

Hinselmann: Auch wenn mir die ursprüngliche Ansetzung des Survivor Series Match besser gefallen hat, bin ich sehr froh, dass es neben dem Diven-Match noch ein "richtiges" Ausscheidungsmatch gibt. Die Teilnehmer, die hier mitwirken dürfen, sind auch durch die Bank sehr interessant. Gewinnen wird das Team Cody, Goldust, Usos & Rey Mysterio. Letzterer wird in altbekannter Manier wieder die Leute aufs zweite Seil befördern und anschließend reihenweise 619s verteilen. Auch wenn es grundsätzlich schön ist, ihn wieder zu sehen, wird das gesamte Szenario dadurch doch viel durchschaubarer. Was die Heel Seite angeht, sehe ich Swagger schnell die Segel streichen und anschließend den, wie in München angekündigten, baldigen World Champ Cesaro. The Shield wird in gewohnter Manier ein paar Kontrahenten ausschalten, aber im Endeffekt den Kürzeren ziehen. Ansehnlich wird das Ganze aber! Hoffentlich?!

Kneisel: Scheinbar ist Rey noch nicht wirklich wieder fit und wird entsprechend wenig im Ring stehen. Dass es für ein paar 619s in Reihe reicht, haben wir aber Montag schon gesehen und Sonntag steht definitiv das Déjà-Vu an. Daran, dass die Faces das Match gewinnen, habe ich genauso wenig Zweifel wie du, spannend ist nur die Frage, wer letztlich übrig bleibt. Dabei setze ich auf Cody und Rey. Ansonsten bleibt zu hoffen, dass man den Shield möglichst stark darstellt, wobei ich eher erwarte, dass einmal mehr Spannungen zwischen Roman und Dean angedeutet werden. Immerhin hat es ein traditionelles Survivor Series Match auf die Card geschafft und ich freue mich darauf. Neben Punk/Bryan vs. Wyatts definitiv das Highlight auf der Card.

Seite 2: CM Punk, John Cena, Randy Orton & Co.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung